Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Finanzkrise: Volksbank Lüdinghausen-Olfen beruhigt ihre Kunden

OLFEN Die weltweiten Finanzmärkten überschlagen sich. Tag für Tag werden neue Hiobsbotschaften öffentlich. Die Verunsicherung in der Bevölkerung ist groß und die Frage „Ist mein Geld noch sicher?“ wird überall gestellt. Für die Volksbank Lüdinghausen-Olfen kann Vorstandssprecher Hans-Hinrich Gerken dies nur mit Ja beantworten. „Alle Anlagen unserer Kunden sind zu 100 Prozent sicher“, so Gerken im Gespräch mit den Ruhr Nachrichten.

von Von Malte Woesmann

, 08.10.2008
Finanzkrise: Volksbank Lüdinghausen-Olfen beruhigt ihre Kunden

Der Vorstandssprecher der Volksbank-Lüdinghausen-Olfen Hans-Hinrich Gerken (l.) und Prokurist Josef Kaltwasser können ihre Kunden beruhigen. Bei der Volksbank ist das Geld sicher.

Dabei gilt diese Absicherung sowohl für das normale Girokonto wie auch u.a. für das Sparbuch oder Sparbrief. Über den genossenschaftlichen Sicherungsverbund der Volks- und Raiffeisenbanken ist das Kapital der Kunden zu 100 Prozent abgedeckt.

Extra Hotline eingerichtet Trotzdem ist die Unsicherheit bei den Kunden der Volksbank zurzeit greifbar. „Wir haben viele Anfragen im Moment“, so Prokurist Josef Kaltwasser. Die häufigste Frage wird natürlich nach der Sicherheit der Gelder gestellt. Gerade um hierauf noch besser reagieren zu können, hat die Volksbank Lüdinghausen-Olfen extra eine Hotline geschaltet, wo während der Geschäftszeiten rund um dieses Thema beraten wird.

Keine Auswirkungen auf die heimische Bank Direkte Auswirkungen hat das internationale Finanzchaos noch nicht auf die heimische Volksbank. Gerken betont, dass die Gelder in der Region investiert worden sind. „Hier kennen wir den Markt und die Risiken“, so der Vorstandssprecher. Hochspekulative Risikogeschäfte, die zum Zusammenbruch der Finanzmärkte geführt haben, gehören nicht zum Geschäftsfeld der Volksbank.

Besonnenheit ist geraten Viel schlimmer als auch von Experten erwartet sei die Krise jedoch nun geworden. „Wir können unseren Kunden nur empfehlen, Ruhe zu bewahren“, meint Gerken. Mit der Ankündigung der Bundesregierung, für sämtliche Sparguthaben bürgen zu wollen, sei ein Zeichen in die richtige Richtung gesetzt worden. Auch diejenigen, die Geld in Aktien oder Fonds angelegt hätten, rät Gerken zur Besonnenheit.Kundenzuwachs Einen positiven Effekt hat der Bankenknall aber für die heimische Bank. Viele Kunden, die zum Beispiel vor Jahren zu einer Direktbank abgewandert waren, kehren nun wieder zur Genossenschaftsbank zurück.    Die Hotline der Volksbank Lüdinghausen-Olfen ist zu den Geschäftszeiten geschaltet. Sie ist erreichbar unter Tel. (02591) 23 21 58.

Lesen Sie jetzt