Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Öffentliche Schulden weiter rückläufig

,

Wiesbaden

, 26.06.2018

Die Schulden der öffentlichen Haushalte sind weiter gesunken. Bund, Länder, Kommunen und Sozialversicherung standen zum Ende des ersten Quartals dieses Jahres mit knapp zwei Billionen in der Kreide. Wie das Statistische Bundesamt mitteilte, waren dies im Vergleich zum Vorjahresquartal 2,0 Prozent weniger. Berücksichtigt sind die Schulden, die die öffentlichen Haushalte einschließlich aller Extra-Haushalte etwa bei Banken und Unternehmen haben. Beim Bund gingen die Schulden im Jahresvergleich um 1,0 Prozent auf 1232,4 Milliarden Euro zurück.