Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Computer. Diese Cookies werden verwendet, um Ihre Website zu optimieren und Ihnen einen persönlich auf Sie zugeschnittenen Service bereitstellen zu können, sowohl auf dieser Website als auch auf anderen Medienkanälen. Mehr erfahren über die von uns eingesetzten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie
Anzeige

Neuer Thriller: Benjamin Sadler als Opfer

Mainz. Der Schauspieler Benjamin Sadler wird in einem neuen Thriller zu sehen sein. Als Kriminalkommissar wacht er eines Morgens neben seiner Frau auf, die erdrosselt wurde. Das bringt ihn in Schwierigkeiten.

Neuer Thriller: Benjamin Sadler als Opfer

Benjamin Sadler wird in einem neuen Thriller einen Kriminalkommissar spielen, dessen Frau mit seiner Krawatte erdrosselt wurde. Foto: Tobias Hase

Der Schauspieler Benjamin Sadler bekommt es in einem neuen Thriller mit einem Alptraumszenario zu tun. Der 47-Jährige spielt darin einen Kriminalkommissar, der neben seiner Geliebten aufwacht, die mit seiner Krawatte erdrosselt wurde.

Er lässt die Leiche verschwinden, wird aber kurz danach von seiner Kollegin angerufen, weil in der Stadt eine Frauenleiche gefunden wurde - die seiner Geliebten, die er weit weg in einem Waldstück vergraben hatte. Der Kommissar ist Teil eines perfiden, undurchschaubaren Spiels. Die Dreharbeiten für den ZDF-Thriller haben gerade in Berlin begonnen, wie der Sender mitteilte. Der Sendetermin ist noch offen.

Neben Sadler sind in weiteren Rollen Jördis Triebel, Friederike Becht, Leslie Malton und Florian Lukas zu sehen. Regie führt Ed Herzog, das Drehbuch stammt von Katharina Hajos und Constanze Fischer.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Kopenhagen. In der DDR war die Olsenbande Kult. Vor 50 Jahren lief der erste Film mit dem dänischen Gaunertrio. Vieles bleibt bis heute im Ohr. Der berühmteste Satz allerdings kommt im Original gar nicht vor.mehr...

Berlin. Groß rauskommen will sie auf jeden Fall. Dabei hat Leni Riefenstahl lange erst ans Tanzen gedacht. Dann lernt sie den Regisseur Arnold Fanck kennen. Mit ihm fährt sie zum Filmen bis nach Grönland. Es ist das bis dahin teuerste Filmprojekt der Geschichte.mehr...

Berlin. Die WM dominiert wie erwartet nach wenigen Tagen das deutsche Fernsehen. Allerdings schlagen sich auch Wiederholungen im Gegenprogramm gar nicht so schlecht - wie zum Beispiel ein ZDF-Krimi.mehr...