Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Neuer Bachelor Informationstechnik in Chemnitz

Chemnitz (dpa/tmn) - Die Universität Chemnitz führt den neuen Studiengang Informations- und Kommunikationstechnik ein. Er beginnt zum Wintersemester 2007/08 und schließt nach sechs Semestern mit dem Bachelor of Science ab.

Die Studierenden bekommen nach Angaben der Hochschule nicht nur informations- und elektrotechnische, sondern auch mathematisch-physikalische Grundlagen vermittelt. Schwerpunkte können etwa aus den Bereichen Nachrichtentechnik, Datenkommunikation oder Digitale Schaltungen gewählt werden.

Auf eine breite Kompetenzvermittlung sind die fächerübergreifenden Module wie Betriebswirtschaftlehre oder Arbeitswissenschaften ausgelegt. Absolventen können den Angaben zufolge beispielsweise in der Entwicklung, Produktion und Vermarktung von Systemen und Software auf dem Gebiet der Informations- und Kommunikationstechnik arbeiten.

Informationen: Fachstudienberater Jürgen Bräuer, Telefon: 0371/53 13 50 93, E-Mail: juergen.braeuer@e-technik.tu-chemnitz.de; Zentrale Studienberatung der TU Chemnitz, Telefon: 0371/53 15 55 55, E-Mail: studienberatung@tu-chemnitz.de.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Hannover (dpa/tmn) Der Duft der Wissenschaft lockt Schüler nicht an die Uni: Der Anteil studienberechtigter Schulabgänger, die sich für ein Studium entscheiden, nimmt in Deutschland weiter ab.mehr...

Köln (dpa) Wer die Augen schließt und Lucia Gatzweiler beim Geigenspiel zuhört, vergisst schnell, dass sie gerade einmal zehn Jahre alt ist. Mal sanft, mal dynamisch und immer mit viel Gefühl.mehr...

Stuttgart/Hamburg (dpa/tmn) Ältere Arbeitnehmer können mit etlichen Eigenschaften punkten. Erfahrung, Sozialkompetenz und Loyalität zum Unternehmen gehören dazu.mehr...