Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Neue Förderung für große Solarwärmeanlagen

Eschborn (dpa/tmn) - Für Hausbesitzer, die eine große Solarwärmeanlage installieren wollen, gibt es jetzt ab sofort weitere Fördermöglichkeit. Das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) bezuschusst nun auch Kollektoren mit mehr als 40 Quadratmetern Fläche.

Bisher war dies die Obergrenze für eine Förderung. Für jeden Quadratmeter erhält der Eigentümer nach BAFA-Angaben 40 Euro, wenn die Anlage ausschließlich der Warmwasserbereitung dient. Unterstützt sie auch die Heizung, gibt es 70 Euro pro Quadratmeter.

Unabhängig von der Kollektorfläche gibt es die Zuschüsse aber nur für die ersten 40 Quadratmeter. Misst die Anlage also zum Beispiel 50 Quadratmeter, trägt der Hausherr für zehn davon die vollen Kosten. Außerdem gehört zu den Regeln des «Marktanreizprogramms», in dessen Rahmen das Geld fließt, dass das Gebäude maximal zwei Wohneinheiten haben darf. Anträge können bei der BAFA gestellt werden.

Für Häuser mit drei und mehr Wohneinheiten, auf denen Kollektoren mit mehr als 40 Quadratmetern Fläche montiert werden sollen, hat die staatliche Förderbank KfW in Frankfurt/Main schon ein Förderprogramm aufgelegt. Es heißt «Erneuerbare Energien» und sieht zinsgünstige Darlehen sowie Tilgungszuschüsse vor.

Förderanträge: www.bafa.de

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Berlin (dpa/tmn) Wer eine Immobilie vermietet, investiert oft auch Geld in die Modernisierung. An den Kosten können Eigentümer grundsätzlich auch das Finanzamt beteiligen. Wie schnell sich die Ausgaben steuerlich auswirken, hängt unter anderem davon ab, was erneuert wurde.mehr...

Berlin (dpa/tmn) Wer etwas für die Umwelt tun möchte, setzt zuhause auf Energiesparlampen. Doch: Billig-Produkte enthalten oftmals zu große Mengen Quecksilber. Das kann bei einer Beschädigung der Leuchte austreten.mehr...