Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Nachwuchs-Auswahl läuft über Traineeprogramme und Praktika

München (dpa/tmn) - Die Unternehmen in Deutschland rekrutieren ihren Nachwuchs vor allem über Traineeprogramme und Praktika. 77 Prozent der Firmen nutzen diese Möglichkeit.

Das sei der Spitzenwert in Europa, heißt es in einer Studie im Auftrag der Personalberatung Robert Half Finance & Accounting in München. Ein weiteres beliebtes Mittel seien Anzeigen in Printmedien: Diesen Weg wählen 76 Prozent der Firmen. 68 Prozent inserieren den Angaben nach im Internet. Zudem pflege etwa jedes fünfte Unternehmen Kontakte zu Hochschuldozenten oder Lehrern, um auf neue Talente aufmerksam zu werden.

Unabhängige Personaldienstleister bemühen dagegen nur 13 Prozent der deutschen Unternehmen. In Großbritannien und Irland hätten solche Dienstleister bei der Suche geeigneter Bewerber eine größere Bedeutung, in Spanien steht das klassische Zeitungsgesuch nach wie vor an erster Stelle. Befragt wurden rund 2400 Personal- und Finanzmanager aus kleinen und großen Unternehmen in 13 Ländern.

THEMEN

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Leben : Beruf und Bildung

Wie werde ich...? Floristin

Gelsenkirchen/Nürnberg (dpa/gms) - «Sei Egoist - werde Florist» wirbt der Fachverband Deutscher Floristen in Gelsenkirchen für den eigenen Berufsstand. Sylvia Krien nennt ihn die «Kunst des Flüchtigen».mehr...

Leben : Beruf und Bildung

Wie werde ich...? Landschaftsarchitekt

Bad Friedrichshall (dpa/tmn) Gärtner pflanzen Blumen und legen Grünflächen an. Wohin die jeweiligen Stauden, Büsche und Co. gesetzt werden sollen, legen hingegen Landschaftsarchitekten fest.mehr...

Leben : Beruf und Bildung

Wie werde ich...? Florist

Mönchengladbach (dpa/tmn) Es geht um mehr als nur um Blumen. Das ist Elisabeth Schoenemann wichtig, wenn sie von ihrem Beruf als Floristin erzählt. Denn gerade die Vielseitigkeit ihres Jobs reizt die 22-Jährige.mehr...