Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Nach Sturz aus Fenster: Kind weiterhin in Lebensgefahr

Dortmund

09.07.2018
Nach Sturz aus Fenster: Kind weiterhin in Lebensgefahr

Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Friso Gentsch/Archiv

Nach einem Sturz aus dem dritten Stock eines Mehrfamilienhauses in Dortmund schwebt ein zweijähriger Junge weiterhin in Lebensgefahr. Die Polizei geht nach derzeitigem Ermittlungsstand von einem Unfall aus. Das Kind soll aus einem Bett geklettert und abschließend aus dem geöffneten Fenster gesprungen sein, wie die Polizei am Montag mitteilte. Das Kleinkind fiel aus einer Höhe von etwa neun bis zehn Metern auf den Gehweg. Der Vater erlitt bei dem Unfall am Freitagabend einen Schock und musste ebenfalls in einem Krankenhaus behandelt werden.