Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Computer. Diese Cookies werden verwendet, um Ihre Website zu optimieren und Ihnen einen persönlich auf Sie zugeschnittenen Service bereitstellen zu können, sowohl auf dieser Website als auch auf anderen Medienkanälen. Mehr erfahren über die von uns eingesetzten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie
Anzeige

NBA-Playoffs: James verliert mit Cleveland in Boston

Boston. Basketball-Star LeBron James hat mit den Cleveland Cavaliers im Playoff-Halbfinale der nordamerikanischen NBA eine Auswärtsniederlage kassiert.

NBA-Playoffs: James verliert mit Cleveland in Boston

Clevelands Star LeBron James konnte mit seinem Team nicht in Boston gewinnen. Foto: Charles Krupa/AP

Der Vizemeister musste sich den Boston Celtics im fünften Spiel der Halbfinalserie mit 83:96 (42:53) geschlagen geben. Die Celtics bleiben damit auch im zehnten Heimspiel der diesjährigen Playoffs weiter ungeschlagen.

Rookie Jayson Tatum erzielte 24 Punkte beim Heimerfolg seines Teams. Al Horford verbuchte mit 15 Punkten und zwölf Rebounds ein Double-Double im Spiel. Der 33-jährige James überzeugte mit 26 Punkten und zehn Rebounds in der Auswärtsniederlage. Kevin Love kam auf 14 Punkte für die Cavs.

Durch den Heimerfolg übernehmen die Celtics in der Best-of-Seven-Serie eine 3:2 Führung. Mit einem Auswärtssieg in Spiel sechs am Freitag in Cleveland könnte Boston zum ersten Mal seit 2010 wieder das Finale in der nordamerikanischen Profi-Liga erreichen.

THEMEN

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Dallas. Die St. Louis Blues aus der nordamerikanischen Eishockey-Liga NHL haben sich bei der diesjährigen Talentziehung die Rechte an dem deutschen Nachwuchsspieler Dominik Bokk gesichert.mehr...