Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

NBA-Mitfavorit Houston gewinnt Playoff-Spiel gegen Minnesota

Minneapolis. Die Houston Rockets stehen vor dem Einzug in die nächste Playoffrunde der nordamerikanischen Basketball-Profiliga NBA. Die Texaner setzten sich mit 119:100 (50:49) gegen die Minnesota Timberwolves durch.

NBA-Mitfavorit Houston gewinnt Playoff-Spiel gegen Minnesota

Die Houston Rockets um Superstar James Harden (l) gewannen in Minneapolis. Foto: Carlos Gonzalez/Minneapolis Star Tribune

Rockets-Superstar James Harden war mit 36 Punkten Topscorer im vierten Spiel der Erstrunden-Serie, Rockets-Spielmacher Chris Paul steuerte 25 Punkte bei. Aufseiten der Gastgeber überzeugte Karl-Anthony Towns mit 22 Punkten und 15 Rebounds. In der Best-of-Seven-Serie liegt der Titel-Mitfavorit mit 3:1 in Führung. Mit einem Heimsieg in Spiel fünf am Mittwoch könnte Houston in die zweite Runde einziehen.

Dagegen stehen die Oklahoma City Thunder vor dem Aus. Die Utah Jazz besiegten das Team um OKC-Star Russell Westbrook 113:96 (58:52) und führen in der Best-of-Seven-Serie ebenfalls mit 3:1 nach Spielen. Jazz-Rookie Donovan Mitchell verbuchte 33 Punkte beim Heimerfolg seines Teams. Das fünfte Spiel wird am Mittwoch in Oklahoma City ausgetragen.

THEMEN

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Washington. Die Washington Capitals haben ohne den Eishockey-Nationaltorhüter Philipp Grubauer im Playoff-Halbfinale der nordamerikanischen NHL eine erneute Heimniederlage kassiert.mehr...