Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

NBA: Indiana deklassiert Cleveland mit Superstar James

Indianapolis. Basketball-Superstar LeBron James muss nach einer deutlichen Pleite mit den Cleveland Cavaliers in ein Entscheidungsspiel um den Einzug in die zweite Runde der NBA-Playoffs.

NBA: Indiana deklassiert Cleveland mit Superstar James

Bojan Bogdanovic (l) fügte mit den Indiana Pacers LeBron James und den Cleveland Cavaliers ein herbe Schlappe zu. Foto: Darron Cummings/dpa

Der Vorjahresfinalist wurde im sechsten Spiel der Best-of-Seven-Serie von den Indiana Pacers beim 87:121 teilweise vorgeführt und musste den 3:3-Ausgleich hinnenehmen. Am Sonntag empfängt Cleveland im siebten Aufeinandertreffen die Pacers in der heimischen Arena.

Die Cavs bekamen Victor Oladipo nicht in den Griff. Der US-Amerikaner wurde mit 28 Punkten bester Schütze des Spiels. James erzielte nach seiner 44-Punkte-Gala in Spiel fünf 21 Zähler. „Mit dieser Leistung können wir niemals ein Spiel gewinnen. Wir müssen eine sehr schnelle Reaktion zeigen“, schimpfte James, der noch nie in seiner Karriere einer ersten Runde der NBA-Playoffs ausschied.

Gegner in der zweiten Runde wären die Toronto Raptors. Das beste Team der regulären Saison im Osten setzte sich mit 102:92 bei den Washington Wizards durch und gewann die Serie mit 4:2. Kyle Lowry führte die Kanadier mit einem starken Auftritt im Schlussviertel zum Erfolg. Der 32-Jährige kam auf 24 Punkte.

Rookie Donovan Mitchell hat die Utah Jazz fast im Alleingang zum 4:2-Sieg in der Serie gegen die favorisierten Oklahoma City Thunder geführt. Der 21-Jährige erzielte beim 96:91-Erfolg 38 Punkte und avancierte einmal mehr zum überragenden Spieler auf dem Parkett. Russell Westbrook kam zwar auf 46 Zähler, das enttäuschende Aus für Oklahoma konnte er jedoch nicht verhindern. Auf die Jazz warten die Houston Rockets in der nächsten Runde.

THEMEN

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Washington. Die Washington Capitals haben ohne den Eishockey-Nationaltorhüter Philipp Grubauer im Playoff-Halbfinale der nordamerikanischen NHL eine erneute Heimniederlage kassiert.mehr...

Milwaukee. Mike Budenholzer, der Ex-Trainer von Basketball-Jungstar Dennis Schröder, wird in der kommenden Saison bei den Milwaukee Bucks den Ton angeben. Das Team aus der nordamerikanischen Profi-Liga NBA gab die Verpflichtung des 48-Jährigen offiziell bekannt.mehr...