Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Museen

Die füllige Kunsthändlerin trägt ein Diadem im Haar, ein lila Kleid und blickt starr durch eine dicke Brille. So hat Otto Dix „Mutter Ey“ gemalt, die als Kunsthändlerin im frühen 20. Jahrhundert die Kulturszene

Während der anstehenden Sanierung bezieht das Römisch-Germanische Museum in Köln ein Ausweichquartier in der Innenstadt. Ab dem 1. Januar 2019 werde das „Belgische Haus“ angemietet, teilt die Stadt Köln am Freitag mit.

Der Deutsche Kulturrat hat das Verhalten der Bayer AG im Zusammenhang mit der „Mars“-Statuette von Giambologna aus seiner Sammlung als „zweifelhafte Aktion“ kritisiert. Der Chemiegigant lasse sich Neuerwerbungen

Der Deutsche Kulturrat hat das Verhalten der Bayer AG im Zusammenhang mit der „Mars“-Statuette von Giambologna aus seiner Sammlung als „zweifelhafte Aktion“ kritisiert. Der Chemiegigant lasse sich Neuerwerbungen

Die Generaldirektorin der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden (SKD), Marion Ackermann, hat die Bayer AG zum Verzicht auf die Versteigerung der Statuette „The Dresden Mars“ aufgefordert. „Ich appelliere

Alberto Giacometti gehört zu den bedeutendsten und teuersten Künstlern der Moderne. In Paris wird dem Bildhauer und Maler nun ein Ort gewidmet, der mehr sein will als ein Museum.

Der berühmte Steinzeitmensch Neandertaler bekommt im Rheinischen Landesmuseum in Bonn einen neuen Platz. Ab 2020 soll das weltberühmte Exponat schon im Foyer zu sehen sein, teilte das LVR-Museum am Donnerstag

Die Direktorin der Staatlichen Ethnografischen Sammlungen Sachsen, Nanette Jacomijn Snoep, geht nach fast vier Jahren nach Nordrhein-Westfalen. Die gebürtige Niederländerin wird zum 1. Januar 2019 Direktorin

Wegen des Unwetters der vergangenen Woche bleibt das „Von der Heydt-Museum“ in Wuppertal noch mindestens eine Woche geschlossen. Wie eine Museumssprecherin am Montag mitteilte, war am vergangenen Dienstag

Nîmes gilt als das Rom Frankreichs. Mit einem Römermuseum arbeitet die Stadt in Südfrankreich weiter an ihrem Ruf. Mit Panoramablick und Gladiatoren geht es auf eine jahrtausendjährige Reise.

Zur symbolischen Schlüsselübergabe kam Bundespräsident Steinmeier im Dezember. Jetzt öffnete die neue Kunsthalle in Mannheim nach letzten technischen Arbeiten für die Allgemeinheit. Sie will Heimat sein

Der Online-Start des geplanten virtuellen Migrationsmuseums im Internet verzögert sich. Am Wochenende seien noch einige wenige technische Fehler aufgetaucht, sagte ein Sprecher am Montag. Diese müssten

Die Digitalisierung vereinfacht vieles - auch den Zugang zu Kulturgütern. Deswegen finden derzeit entsprechende Maßnahmen im Richard-Wagner-Nationalarchiv statt, damit Interessierte unkompliziert an die

Bisher haben vor allem Eitelkeiten und Kompetenzgerangel die Arbeit des Berliner Humboldt Forums bestimmt. Jetzt soll ein erfahrener Museumsmanager die Leitung übernehmen - und ein Konzept aus einem Guss liefern.

Nahezu alle Kunstwerke, die das Land NRW von der WestLB-Nachfolgerin Portigon gekauft hat, sind nun als Dauerleihgaben in den Museen des Landes. Auf 42 Institutionen sei der Kunstschatz auch mit Blick

Köln hat eine 2000-jährige Geschichte, präsentiert sie seinen Millionen Besuchern bisher aber reichlich zerstückelt. Das soll sich ändern - mit einem großen Museumskomplex direkt neben dem Dom. Am Donnerstagabend

Eineinhalb Jahre war das Ausstellungsgebäude des Wikingermuseums Haithabu wegen aufwendiger Sanierungsarbeiten geschlossen. Von Donnerstag an können Besucher die modernisierte Schau besuchen. Zu sehen

Möbel, Uhren, Lampen, Kaffeemaschinen, Wasserkocher, Teekessel und Ventilatoren: Peter Behrens hat viele Dinge des Alltags gestaltet, die Haushalte schöner und praktischer machten. Der Künstler und Architekt

Spätschicht im Landtag: Das NRW-Parlament beteiligt sich am Samstag (14. April) an der Düsseldorfer Nacht der Museen. Von 19.00 Uhr bis Sonntag um 1.00 Uhr sind die Türen geöffnet, wie der Landtag mitteilte.

Das Essener Folkwang Museum besitzt eine Sammlung mit Werken weltberühmter Künstler. Peter Gorschlüter, der künftige Direktor, plant Ausstellungen jenseits des Spartendenkens von Fotografie oder Malerei.

Köln will das „Alleinstellungsmerkmal“ seiner  2000-jährige Geschichte durch einen Museumsneubau stärker herausstellen. Am 3. Mai soll der Stadtrat über den Bau direkt neben dem Dom abstimmen. Damit eröffne

Schwarz und Weiß in der Kunst: Das Museum Kunstpalast in Düsseldorf widmet sich Werken in Grautönen. Die Ausstellung „Black & White. Von Dürer bis Eliasson“ zeigt fast 100 Arbeiten von 75 Künstlern aus

Schwarz und Weiß in der Kunst: Das Museum Kunstpalast in Düsseldorf widmet sich Werken in Grautönen. Die Ausstellung „Black & White. Von Dürer bis Eliasson“ zeigt fast 100 Arbeiten von 75 Künstlern aus

Der Niederrhein hat in Wesel ein Museum bekommen. Die erste Ausstellung befasst sich mit den ganzen „Niederrheinlanden“ - diesseits und jenseits der niederländischen Grenze.

Die Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen hat vier Arbeiten der amerikanischen Künstlerin Carmen Herrera erworben. Drei Werke seien angekauft worden, eine Arbeit auf Papier habe die 102 Jahre alte Künstlerin

Das Lehmbruck Museum in Duisburg hat mit Unterstützung des Landes Nordrhein-Westfalen eine Skulptur der Bildhauerin Rebecca Horn (73) gekauft. Es handelt sich um ein Hauptwerk Horns aus der Gruppe der

Der Streit um Bilder des niederländischen Malers Piet Mondrian (1872 -1944) in Krefeld hat die Neugier der Öffentlichkeit geweckt. Wegen mehrerer Nachfragen würden die vier Bilder demnächst gezeigt, sagte

Die Erben von Piet Mondrian (1872 -1944) verlangen von der Stadt Krefeld die Rückgabe mehrerer Bilder des niederländischen Malers. Ein Sprecher der Stadt bestätigte am Dienstag entsprechende Forderungen

Das Museum Morsbroich in Leverkusen muss sich auf die Suche nach einem neuen Direktor machen. Markus Heinzelmann gab am Donnerstag in einer offiziellen Mitteilung seinen Rückzug aus persönlichen Gründen bekannt.

Rückkehr in den Kalten Krieg: Das Museum im ehemaligen deutschen Regierungsbunker bei Bad Neuenahr-Ahrweiler ist am Donnerstag zehn Jahre alt geworden. „Am 1. März 2008 haben wir die ersten Besucher begrüßt“,

Das Museum Morsbroich in Leverkusen mit seiner hochkarätigen Sammlung von Joseph Beuys bis Gerhard Richter ist der Rettung näher gekommen. Der Stadtrat beauftragte die Verwaltung, sämtliche Maßnahmen

Neuer Direktor des Museum Folkwang in Essen wird Peter Gorschlüter. Der 43 Jahre alte Kurator und Kunstwissenschaftler komme zum 1. Juli, teilte das Museum Folkwang am Freitag in Essen mit. Gorschlüter

Einsparungen durch gegenseitige Ausleihen mit anderen Museen - und dafür Meisterwerke nach Essen holen: Das ist das neue Konzept des Museum Folkwang. Zum Start gibt es ein Munch-Meisterwerk bei freiem Eintritt zu sehen.

Durch Provokationen, Störungen und bitterböse Satire erregte der Plakatkünstler und Aktivist Klaus Staeck immer wieder Aufsehen in der Bundesrepublik. Seine Themen waren etwa die nationalsozialistische

Die spektakuläre Netz-Installation des Künstlers Tomás Saraceno unter der Glaskuppel des Ständehaus (K21) in Düsseldorf kann bis Ende Februar nicht betreten werden. Bei Wartungsarbeiten habe sich herausgestellt,

Der Landtag hat die Weichen für ein „Haus der Geschichte Nordrhein-Westfalens“ gestellt. Das Parlament beschloss am Donnerstag, eine wissenschaftliche Planungsgruppe „Geschichte, Politik und Demokratie

Das Rettungskonzept für das Museums Schloss Morsbroich hat nach Angaben der Initiatoren ein erstes positives Echo in der Kommunalpolitik hervorgerufen. Der Museumsverein zitiert Leverkusens Oberbürgermeister

Das von der Schließung bedrohte renommierte Museum Schloss Morsbroich in Leverkusen hat nach Ansicht des privaten Museumsvereins mit einem strikten Sparkurs Chancen auf eine Rettung. Dazu müssten die

Das Museum Kunstpalast in Düsseldorf holt schnittige Sportwagen aus den 50er bis 70er Jahren in seine Ausstellungsräume. Die Schau „Cars - Driven by Design“ präsentiert etwa 25 Sportwagen als wichtigstes

Das MKM Museum Küppersmühle in Duisburg schließt Ende Januar für vier Monate - dann soll der neue Erweiterungsbau mit dem Hauptgebäude verbunden werden. Den Anbau haben die Schweizer Architekten Herzog

Die Bundeskunsthalle in Bonn hat ihre Besucherzahl im vergangenen Jahr um fast zehn Prozent gesteigert. Insgesamt seien 610 000 Ausstellungs- und Veranstaltungsbesucher gekommen, teilte das Museum am Mittwoch mit.

Nichts hält länger als ein Provisorium, heißt es. Das stimmt oft, im Falle von Weimar aber doch nicht ganz. Das 1995 eröffnete Museum wird geschlossen, das neue im April 2019 an anderer Stelle wieder eröffnen.

Beim Bau eines neuen Museums zeigt sich Mannheim alles andere als risikoscheu. Das moderne Gebäude trägt ein 44 Tonnen schweres Häkelkleid aus Edelstahl. Zur feierlichen Schlüsselübergabe erwartet die

Mit neuen Exponaten präsentiert das Bonner Haus der Geschichte die historischen Ereignisse der vergangenen 30 Jahre. Die Schau war im März wegen einer Sanierung des Glasdaches geschlossen worden.

Rund 35 Kunstmuseen in Nordrhein-Westfalen wollen künftig mit einer Stimme gegenüber der Politik auftreten. Die Museen hätten sich bei einem Treffen der Direktoren formlos zusammengeschlossen, berichtet

Nach der Versteigerung begann das Rätselraten: Wohin geht Leonardo da Vincis „Salvator Mundi“? Nun ist das Geheimnis gelüftet. Kritiker sehen einen „kulturellen Rüstungswettlauf“ der reichen Golf-Staaten.

Das Kolumba Kunstmuseum in Köln hat eine bedeutende Sammlung mittelalterlicher Handschriften als Schenkung erhalten. Die Sammlerin Renate König übergab die 40 Bücher am Donnerstag persönlich. Die zwischen

In Bonn war er zu Hause: Der Maler August Macke gilt als einer der bedeutendsten deutschen Expressionisten. Sein ehemaliges Wohn- und Atelierhaus ist heute ein Museum. Nach zweijähriger Bauzeit öffnet

Nach rund zwei Jahren Pause öffnet das August-Macke-Haus in Bonn am Sonntag wieder für Besucher. Ab 14.00 Uhr können Gäste in dem neu gestalteten ehemaligen Wohn- und Atelierhaus des Malers eine multimediale

In der Kunstwelt galt der an Aids gestorbene schwule US-Maler Patrick Angus lange als Geheimtipp. Um seine Malerei entzündete sich einst eine Pornografiedebatte. Nun widmet ihm das Kunstmuseum Stuttgart

Das Kolumba Kunstmuseum in Köln erhält im Dezember eine bedeutende Schenkung. Renate König schenke dem Museum ihre Sammlung mittelalterlicher Handschriften, gab das Erzbistum Köln am Montag bekannt.

Zu der wohl spektakulärsten Museumseröffnung des Jahres bildeten sich lange Schlangen internationaler Gäste vor dem Louvre Abu Dhabi. Besucher zeigten sich beeindruckt von dem futuristischen Gebäude.

Ein angeblich millionenschweres Gemälde von Kasimir Malewitsch, das Jahrzehnte im Wilhelm-Hack-Museum in Ludwigshafen hing, ist eine Fälschung. Das Ölbild „Schwarzes Rechteck, rotes Quadrat“ des russischen

Ein 2500 Quadratmeter großer Glaspavillon mit freitragendem Stahldach - die Neue Nationalgalerie in Berlin gilt als eines der schönsten Museen der Welt. Jetzt ist der erste Teil der Sanierung abgeschlossen.

Die Ideen des Bauhauses gingen um die Welt. Am Ursprungsort Weimar gibt es bislang kein repräsentatives Museum. 100 Jahre nach Gründung der berühmten Designschule soll der Neubau 2019 eröffnet werden

Der langjährige Direktor des Museum Folkwang in Essen, Paul Vogt, ist im Alter von 91 Jahren gestorben. Das teilte das Museum am Dienstag mit. Der Kunsthistoriker leitete das Haus in Essen von 1963 bis

Der Skulpturenpark Waldfrieden des renommierten Bildhauers Tony Cragg in Wuppertal hat jetzt eine dritte Ausstellungshalle. Damit sei die bauliche Entwicklung des Parks seit der Erweiterung im Jahr 2013

Zeitgenössische Kunst, Drei-Sterne-Restaurant und Concept Store: Aus der Münzprägeanstalt in Paris ist ein Komplex aus Museen und Ateliers geworden. Mit dem Ensemble soll wieder Leben in das linke Seineufer kommen.

Mit Fossilien aus allen Erdzeitaltern zeigt das Essener Ruhr Museum von Montag an die Entwicklung des Lebens auf dem Planeten. Die Ausstellung „Erdgeschichten. Geologie im Ruhr Museum“ beendet eine Reihe

Mit einer Retrospektive ehrt das MKM Museum Küppersmühle in Duisburg den Künstler Karl Fred Dahmen. Rund 110 Gemälde, Collagen und Objekte aus drei Jahrzehnten werden von diesem Freitag an dort zu sehen sein.

Der Landesrechnungshof hat ein fehlendes Konzept und mangelnde Wirtschaftlichkeit bei der landeseigenen Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen gerügt. Die Kunstsammlung verfüge „über kein umfassendes Museums­

Auf eine "Heldenreise" nimmt die Düsseldorfer Künstlerin Yvonne van Acht die Besucher ihrer Ausstellung im Osthaus-Museum in Hagen mit. Und in der umfangreichen Schau im Obergeschoss des Museums sind

Der erste Plan war ein Wolkenkuckucksheim. Ein gläserner Quader sollte 2008 auf dem Museum Küppersmühle in Duisburg entstehen. Das Ganze floppte, eine Baufirma verpfuschte das Stahlgerippe und ging dann auch noch Pleite.