Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Mordkommission ermittelt nach Messerattacke auf 15-Jährige

,

Viersen

, 12.06.2018

Nach der tödlichen Messerattacke auf ein 15-jähriges Mädchen im niederrheinischen Viersen hat eine Mordkommission der Polizei die Arbeit aufgenommen. „Wir ermitteln in alle Richtungen und auf Hochtouren“, sagte eine Sprecherin. Offen ist, ob ein 25-Jähriger über Nacht bei der Polizei bleiben musste, der bei einer Kontrolle gestern zunächst geflüchtet war und sich dann am Abend gestellt hatte. Der aus der Türkei stammende Mann soll polizeilich bekannt sein. Das minderjährige Mädchen war gestern in einem Park niedergestochen worden. Der Täter flüchtete.