Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Mittelmeer bleibt kühl - Rotes Meer bei 25 Grad

Hamburg. In Deutschland pausiert der Frühling in den kommenden Tagen. Wer dennoch auf warmes Wetter nicht verzichten will, packt am besten die Koffer und setzt sich in einen Flieger. Ideale Bedingungen für einen Badeurlaub bietet etwa das Rote Meer.

Mittelmeer bleibt kühl - Rotes Meer bei 25 Grad

Bei 25 Grad Wassertemperatur lässt es sich an den Stränden des Roten Meeres derzeit angenehm baden. Zum Beipspiel am Strand Hurghada in Ägypten. Foto: Benno Schwinghammer/Archiv

Die Wassertemperaturen im Mittelmeer bleiben kühl. Das Meer in Antalya kommt in dieser Woche nur auf 19 Grad, meldet der Deutsche Wetterdienst. Im östlichen Mittelmeer insgesamt sind maximal 21 Grad möglich.

Badewetter herrscht dagegen in Ägypten: Das Rote Meer erreicht aktuell angenehme 25 Grad. Tropisch-warmes Wasser finden Reisende zum Beispiel in Südostasien, im Indischen Ozean, in der Karibik und in der Südsee.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Reise und Tourismus

Was das neue Reiserecht bringt

Kempten/Stuttgart. Ab 1. Juli gilt in Deutschland ein neues Pauschalreiserecht. Damit sollen Online-Buchungen besser abgesichert werden. Der Urlauber bekommt mehr Insolvenzschutz und Informationen. Und die Veranstalter weiten ihren „Vollkasko-Schutz“ aus - freiwillig und kostenlos.mehr...

Königswinter. Rheinromantik pur: Der Drachenfels im Siebengebirge ist eines der beliebtesten Naherholungsziele in NRW. Doch das brüchige Gestein sorgt für Probleme. Seit Monaten laufen Sanierungsarbeiten, damit der Fels nicht auseinanderbricht.mehr...

Heidelberg. Fast unversöhnlich stehen sich Anwohner, Studenten und Lokalbesitzer in Heidelberg gegenüber. Es geht um die schwierige Balance zwischen Nachtruhe und Nachtleben in der Altstadt. Gelingt der Spagat? Und wie regeln das eigentlich andere Städte in Baden-Württemberg?mehr...