Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Mit Tempo 55 übers Ex-Buga-Gelände in Magdeburg

Magdeburg. 45 Meter Höhe in 50 Sekunden überwinden: In Magdeburg ist die längste innerstädtische Seilrutsche Deutschlands an den Start gegangen.

Mit Tempo 55 übers Ex-Buga-Gelände in Magdeburg

Eine Frau testet die neue 450 Meter lange Zipline vom Jahrtausendturm im Elbauenpark. Foto: Peter Gercke

Rutschpartie auf 437 Metern Länge und mit Tempo 55: Im Magdeburger Elbauenpark ist eine neue Seilrutsche in Betrieb gegangen. Die Betreiber sprechen von der längsten innerstädtischen Zipline Deutschlands.

Wer 15 Euro zahlt, Gurt und Helm anlegt, rast von einer Plattform in 45 Metern Höhe über einen Teil des Geländes, auf dem 1999 die Bundesgartenschau stattfand. Der Nervenkitzel lässt sich teilen, denn bei der Doppelseilrutsche können zwei Mutige gemeinsam starten. Am Osterwochenende nutzten rund 150 Parkbesucher die neue Attraktion und nahmen dafür auch Schlangestehen in Kauf.

„Die, die gerutscht sind, sind total happy“, sagte Kathrin Henning vom Kletterpark Magdeburg. Die Fahrt dauert nicht länger als 50 Sekunden.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Berlin/Lille. Die Merveilleux gibt es zwar schon seit Mitte der 80er Jahre, jetzt aber ist die Köstlichkeit aus Frankreich im Aufwind. Auch in Berlin lässt sich die „süße Luft“ naschen.mehr...