Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Ministerpräsident ehrt Olympia- und Paralympics-Teilnehmer

Düsseldorf. Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) hat am Dienstag in Düsseldorf Olympia- und Paralympics-Teilnehmer aus Nordrhein-Westfalen empfangen. „Viele Millionen Sportfans haben unseren Athletinnen und Athleten in Pyeongchang die Daumen gedrückt. Die Leistungen, mit denen uns nordrhein-westfälische Teilnehmerinnen und Teilnehmer begeistert haben, verdienen große Anerkennung und sind ein großartiger Erfolg für das Sportland Nordrhein-Westfalen“, sagte Laschet.

Ministerpräsident ehrt Olympia- und Paralympics-Teilnehmer

Armin Laschet (CDU), Ministerpräsident von Nordrhein-Westfalen. Foto: Henning Kaiser/Archiv

Die Sportstiftung NRW belohnte die 13 Sportlerinnen und Sportler, unter ihnen auch die Eishockey-Silbermedaillengewinner Christian Ehrhoff, Moritz Müller und Felix Schütz sowie Paralympics-Gewinnerin Andrea Eskau, mit einer Prämie von jeweils 3500 Euro.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Düsseldorf. Etwa 7000 Japaner leben in Düsseldorf. Einmal im Jahr steht die Landeshauptstadt ganz im Zeichen Nippons. Geboten wird traditionelle Kultur im Kimono, aber auch schriller Pop. Blickfang sind die Cosplayer, die sich wie Figuren aus japanischen Comics verkleiden.mehr...

Dülmen. Kurz bevor die Herde in die Arena einläuft, ist ihr Hufschlag wie Donner zu hören. 15 000 Menschen schauen dann gebannt auf das Spektakel, wenn immer Ende Mai junge Wildpferde bei Dülmen eingefangen werden.mehr...

Aachen. David Odonkor feiert Abschied. Zwölf Jahre nachdem der Flügelstürmer mit einer Flanke bei der WM zum Teil des deutschen „Sommermärchens“ wurde, tritt er in Aachen offiziell von der aktiven Fußball-Bühne ab.mehr...