Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Mietwagen nach Unfall: Drei Angebote für Ersatz-Pkw prüfen

Sondershausen (dpa) - Ein Geschädigter muss nach einem Autounfall drei Angebote für einen Mietwagen einholen und das preisgünstigste Angebot auswählen. Wer dieser Schadensminderungspflicht nicht nachkommt, kann nicht mit der vollen Rückerstattung der Kosten rechnen.

Das geht aus einem Urteil des Amtsgerichts Sondershausen (Kyffhäuserkreis) hervor. Es sprach dem Geschädigten nur eine Kostenerstattung von 163 Euro zu. Der Autofahrer hatte von der Versicherung 731 Euro gefordert, die ihm durch Anmieten eines Fahrzeuges nach einem Unfall im März 2006 entstanden seien.

Das Gericht erklärte, der Kläger könne nur Ersatz für Mietwagenkosten geltend machen, die «ein vernünftig denkender Mensch für zweckmäßig erachten» würde. Der Tagesmietpreis von 195 Euro hätte den Kläger veranlassen müssen, «die Angemessenheit der Kosten» zu hinterfragen. In seiner Kostenfestsetzung hatte das Gericht den Durchschnittspreis zu Grunde gelegt. Das Verfahren ist rechtskräftig abgeschlossen (Az. 1 C 185/06).

THEMEN

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Koblenz (dpa) - Wer sich in Deutschland nach einem Entzug der Fahrerlaubnis weigert, ein medizinisch-psychologisches Gutachten beizubringen, darf einen danach in Ungarn erworbenen Führerschein nicht benutzen.mehr...

Koblenz (dpa) - Der so genannte Sekundenschlaf am Steuer rechtfertigt bei einem Unfall nicht ohne weiteres den Vorwurf grober Fahrlässigkeit. Das geht aus einem Urteil des Oberlandesgerichts (OLG) Koblenz hervor.mehr...

Hamm (dpa) Ein Tempolimit mit einem Warnschild vor winterlichen Straßenverhältnissen gilt auch bei gutem Wetter. Wer sich nicht daran hält, muss mit einer Geldbuße rechnen. Das zeigt ein Fall, der jüngst vor dem Oberlandesgericht Hamm verhandelt wurde.mehr...