Microsoft will Web-Suche mit Prämien attraktiver machen

New York (dpa) Im Wettlauf mit dem Internet-Riesen Google will Microsoft durch ein neues Prämienprogramm mehr Nutzer für seine Web-Suche gewinnen. In einem Testlauf sollen zunächst US-Nutzer der Microsoft-Internetsuche für jede Abfrage Punkte gutgeschrieben bekommen.

Diese können ab einer bestimmten Menge dann gegen Musik-Downloads, T-Shirts oder auch Flugmeilen eingelöst werden. Die Online-Suche ist wegen der damit verbundenen lukrativen Werbeeinnahmen hart umkämpft.

Microsofts Suche Live Search verlor allerdings zuletzt in den USA trotz bereits anderer Anreizprogramme gegenüber Google weiter an Boden. Auch in Deutschland hängt Google die Hauptkonkurrenten Microsoft und Yahoo! nach Zahlen des Marktforschers ComScore mit einem Marktanteil von fast 80 Prozent spielend ab.

Der Test des Programms Search Perks (etwa: Such-Belohnungen) solle zunächst bis Mitte April laufen, kündigte Microsoft im Internet an. Pro Tag kann jeder Nutzer maximal 25 Punkte («Tickets») bekommen. Ab 525 Punkte gibt es fünf Songs zum Herunterladen, 1000 Flugmeilen kosten 1800 Punkte. Erst im Mai hatte Microsoft Rabatte für Kunden eingeführt, die über die Suchmaschine des Software-Konzerns Produkte bei bestimmten Händlern finden und kaufen.