Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Computer. Diese Cookies werden verwendet, um Ihre Website zu optimieren und Ihnen einen persönlich auf Sie zugeschnittenen Service bereitstellen zu können, sowohl auf dieser Website als auch auf anderen Medienkanälen. Mehr erfahren über die von uns eingesetzten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie
Anzeige

Microsoft baut Xbox-Steuergerät für Menschen mit Handicap

Berlin. Microsoft will einen neuen Controller für ihre Videospiel-Konsole Xbox One auf den Markt bringen. Das Steuerelement ist speziell für Menschen mit Behinderungen konzipiert.

Microsoft baut Xbox-Steuergerät für Menschen mit Handicap

Der Xbox Adaptive Controller (90 Euro) bietet unter anderem zwei große, kreisrunde Schaltflächen und zahlreiche Eingänge für speziellere Bedienlösungen. Foto: Microsoft

Für Menschen mit körperlichen Handicaps hat Microsoft ein neues Steuergerät angekündigt. Der Adaptive Controller soll sich sowohl an der Konsole Xbox One als auch an Windows-10-PCs nutzen lassen.

Das Gerät stellt eine Art Controller-Zentrale dar, an der sich per Klinkenstecker speziellere Bedienlösungen von Joysticks über Schalter und Taster bis hin zu Pedalen anschließen lassen, die der Spieler vielleicht schon besitzt.

Auffälligstes Element des Steuergeräts sind zwei große, kreisrunde Schalterflächen, die sich etwa im gesamten Controller Setup als Standardtasten programmieren lassen. Der Xbox Adaptive Controller soll im Laufe des Jahres für 90 Euro auf den Markt kommen.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Berlin. Musikvideos, Audio-Alben, Playlists und Livestreaming ohne Werbeunterbrechungen: Das kostenpflichtige Abo-Angebot von YouTube ist nun auch in Deutschland verfügbar. Ein Überblick.mehr...

Berlin. Software-Updates stellen die reibungslose Smartphone-Nutzung sicher und schließen eventuelle Sicherheitslücken. Üblicherweise ploppen Updates Over-the-air auf, können aber auch manuell installiert werden.mehr...

Duisburg. Gute Tierfotografie ist definitiv nicht einfach. Nicht nur, dass der Fotograf sich einem Tier nicht mitteilen kann, auch körperlich ist er gefordert. Was für ein gelungenes Shooting wichtig ist.mehr...