Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Maradona braucht ärztliche Hilfe nach Argentiniens Sieg

,

St Petersburg

, 26.06.2018

Für Edelfan Diego Armando Maradona war die Aufregung beim dramatischen Einzug von Argentiniens Fußball-Nationalmannschaft in WM-Achtelfinale zuviel. Der argentinische Sender TyCSports berichtete, dass die 57 Jahre alte Fußball-Ikone nach der Partie in St. Petersburg ärztlich behandelt werden musste. Bilder zeigen einen völlig erschöpften Maradona auf einem Sessel in einem VIP-Loge zusammen mit Sanitätern. Einer der Helfer fühlt Maradona den Puls.