Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Computer. Diese Cookies werden verwendet, um Ihre Website zu optimieren und Ihnen einen persönlich auf Sie zugeschnittenen Service bereitstellen zu können, sowohl auf dieser Website als auch auf anderen Medienkanälen. Mehr erfahren über die von uns eingesetzten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie
Anzeige

Mann zündet Grill an: Stichflamme verletzt ihn schwer

Mönchengladbach-Mülfort.

Mann zündet Grill an: Stichflamme verletzt ihn schwer

Ein Rettungswagen mit Blaulicht und Signalhorn. Foto: Hannibal Hanschke/Archiv

Beim Anzünden eines Kohle-Grills ist ein Mann in Mönchengladbach-Mülfort schwer verletzt worden. Durch eine Stichflamme habe er am Himmelfahrtstag schwere Verbrennungen erlitten, teilte die Feuerwehr mit. Die anwesenden Männer und Frauen hätten am Nachmittag sofort Erste Hilfe geleistet und den Notarzt gerufen. Der Mann wurde derart schwer verletzt, dass laut Feuerwehr ein schneller und schonender Transport in eine Spezialklinik nach Duisburg notwendig war. Dafür landete ein Rettungshubschrauber in der Nähe des Unfallortes auf einer Wiese. Weitere Details zum Unfallopfer und den Umständen des Unglücks lagen zunächst nicht vor.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Kleve. Vier mit Sturmhauben maskierte Täter haben in einer Bankfiliale in Kleve einen Geldautomaten gesprengt. Ein Passant konnte in der Nacht auf Donnerstag beobachten, wie sie mit einem dunklen Auto und hohem Tempo in Richtung Niederlande flüchteten, wie die Polizei am Morgen mitteilte. Aufgrund der hohen Geschwindigkeit und rücksichtlosen Fahrweise seien die Täter einem Streifenwagen entkommen.mehr...

Mönchengladbach. Rund vier Meter ist ein Arbeiter in einem noch nicht fertiggestellten Neubau in einem Industriegebiet in Mönchengladbach in die Tiefe gefallen. Da sich im Gebäude noch keine Treppen befanden, wurde der verletzte Mann am Mittwoch von Feuerwehrleuten durch ein Fenster hinaustransportiert, wie die Feuerwehr am Donnerstagmorgen mitteilte. Um Wirbelsäulenverletzungen auszuschließen, wurde der Arbeiter in ein Krankenhaus gebracht. Laut Feuerwehr liegt der Verdacht nahe, dass der Mann, der gerade an einem offenen Treppenabgang arbeitete, das Gleichgewicht verlor und in das Loch fiel. Er landete im zweiten Obergeschoss auf einem Betonboden.mehr...

Hamm. Ein Auffahrunfall mit drei Lastwagen und zwei Leichtverletzten sorgt auf der Autobahn 1 Richtung Köln zu Beeinträchtigungen im morgendlichen Verkehr. Zwei von drei Fahrstreifen seien derzeit zwischen den Anschlussstellen Hamm/Bergkamen und Unna gesperrt, sagte ein Sprecher der Polizei Dortmund. Die Abschleppwagen seien unterwegs, um die Lastwagen von der Fahrbahn zu holen. Das könne mehrere Stunden dauern. Nach Angaben des Westdeutschen Rundfunks beläuft sich der Stau derzeit auf rund zehn Kilometer.mehr...