Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Mann stirbt nach Schuss aus Pfefferpistole

Bergisch Gladbach.

Mann stirbt nach Schuss aus Pfefferpistole

Ein Blaulicht der Polizei. Foto: Stefan Puchner/Archiv

Nach einem Schuss aus einer frei verkäuflichen Pfefferpistole in Bergisch Gladbach ist ein 30-Jähriger gestorben. Der Mann sei am Sonntag im Krankenhaus seinen schweren Verletzungen erlegen, teilte die Polizei am Dienstag mit. Er war in der vergangenen Woche mit lebensgefährlichen Verletzungen aufgefunden worden. Die Polizei geht davon aus, dass ihn sein Nachbar nach einem Streit angeschossen hatte. Der 24-Jährige wurde festgenommen und sitzt nun in Untersuchungshaft. Für eine Pfefferpistole ist nach Angaben der Polizei kein Waffenschein notwendig. Mit dem Gerät lässt sich Reizstoff verschießen.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Düsseldorf. Ein 47-Jähriger aus Essen ist bei einem Unfall auf der Autobahn 3 bei Hilden im Kreis Mettmann schwer verletzt worden. Der Mann musste in der Nacht auf Sonntag von der Feuerwehr aus seinem Wagen geborgen werden, teilte die Polizei mit. Aus bislang ungeklärter Ursache sei das Auto eines 29-Jährigen, der auf der linken Spur neben dem Essener fuhr, in das Heck des Wagens des Verletzten gekracht. Anschließend schleuderten die beiden Autos etwa 150 Meter über die Fahrbahn und dann in die Leitplanke.mehr...

Düsseldorf. Vor einem Club am Rheinufer in Düsseldorf hat ein 21-Jähriger einen 48-Jährigen mit einem Messer verletzt. Nach ersten Ermittlungen haben sich bei dem Vorfall insgesamt drei Leute in der Nacht auf Sonntag aus unbekannten Gründen gestritten. Hinweise auf einen versuchten Raub gebe es nicht, sagte ein Polizeisprecher.mehr...

Köln. Unbekannte haben in einer Bankfiliale in Köln versucht, zwei Geldautomaten zu sprengen. Nach derzeitigem Stand flüchteten sie am frühen Sonntagmorgen ohne Beute, wie die Polizei mitteilte. Zeugen hätten eine Explosion aus dem Vorraum der Filiale gehört. Kurze Zeit später seien die Täter mit einem dunklen Sportwagen mit hohem Tempo zur Autobahn 59 gerast. Die Automaten wurden laut Polizei erheblich beschädigt.mehr...