Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Manchester City auf Rekordkurs

London. Der englische Fußballmeister Manchester City hat gute Chancen, in der Premier League einen Punkterekord aufzustellen.

Manchester City auf Rekordkurs

West Hams Manuel Lanzini (r) schirmt den Ball vor Manchester Citys Fernandinho (M) ab. Foto: Adam Davy/PA Wire

Das Team von Trainer Pep Guardiola gewann 4:1 (2:1) beim abstiegsgefährdeten Londoner Club West Ham United und erhöhte sein Konto drei Spieltage vor dem Saisonende auf 93 Zähler. Der bisherige Rekord, der vom FC Chelsea in der Saison 2004/05 aufgestellt wurde, liegt bei 95 Punkten.

Im London Stadium trafen der deutsche Nationalspieler Leroy Sané (13. Minute), Hammers-Profi Pablo Zabaleta (27.) per Eigentor, Gabriel Jesus (53.) und Fernandinho (64.) für Man City. Kurz vor der Halbzeitpause gelang Aaron Cresswell (42.) der zwischenzeitliche Anschlusstreffer für West Ham, das weiter um den Klassenerhalt zittern muss. Den Tabellen-15. trennten drei Punkte von den Abstiegsplätzen.

Man City ist auf dem besten Wege, neben der höchsten Punktzahl noch weitere Rekorde ein- oder aufzustellen, darunter den für die meisten erzielten Tore innerhalb einer Premier-League-Saison. Bisheriger Rekordhalter ist ebenfalls Chelsea mit 103 Toren in der Spielzeit 2009/10. City hat in dieser Spielzeit schon 102 Treffer erzielt.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Rom. Der AC Mailand fürchtet nach dem Scheitern einer Einigung mit der Europäischen Fußball-Union UEFA in Verbindung mit Verstößen gegen das Financial Fair Play einen Ausschluss von der Europa League.mehr...

London. Trainer Unai Emery wird beim FC Arsenal Nachfolger von Vereinsikone Arsène Wenger. Der Spanier soll die Gunners nach einer enttäuschenden Saison in der englischen Premier League wieder an die Spitze führen.mehr...