Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

"Und unten leuchten wir"

WETHMAR Rund 500 Kinder, Eltern und Großeltern machten mit beim großen St. Martinsumzug am Samstag. "Ich gehe mit meiner Laterne und meine Laterne mit mir. Da oben leuchten die Sterne und unten leuchten wir" - dieses und andere Lieder wurden gesungen, begleitet von der Elmenhorster Blaskapelle und dem Spielmannszug der Freiwilligen Feuerwehr Selm.

04.11.2007
"Und unten leuchten wir"

Laternen mit roten Zöpfen gab es beim Martinszug in Wethmar zu beobachten.

Treffpunkt war um 17 Uhr der Schulhof der Matthias-Claudius-Schule, wo eine Bühne stand. "Ich freue mich, dass wir heute in echter Gemeinschaft friedvoll feiern können. Wir wollen den Worten von St. Martin lauschen und sie in unsere Herzen aufnehmen", sagte Schützenkönig Gerd (I.) Rogge vom Schützenverein Wethmar, der den Umzug veranstaltete.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von DZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Dorstener Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden