Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

St. Martin als Ideengeber

GAHMEN Vom letzten St. Martinsfest haben die Kinder OGATA der Vinckeschule nicht nur eine süße Bretzel mit nach Hause genommen, sondern auch vom Baum der Erkenntnis genascht.

von Von Günther Goldstein

, 20.11.2007
St. Martin als Ideengeber

Die Kinder der Ogata Vinckeschule haben ihr Spielzeug für das Kinderheim in Werne gesammelt.

Und diese ist: Teilen macht Freude und tut gar nicht weh. In der November-Werkstatt zum Thema Bräuche wurde diese Erkenntnis dann noch vertieft und eine tolle Idee geboren. Kurzum, alle 34 Jungen und Mädchen wollten einmal St. Martin spielen.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von DZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Dorstener Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden