Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

RB 51: Triebwagen abgeschleppt, Strecke freigegeben

Bahn kollidiert mit Baum

Sturm Burglind wütete am Mittwoch auch in Lünen. Ein Baum stürzte bei Alstedde auf die Gleise, wo deshalb der Triebwagen eines Regionalzugs entgleiste. Die Fahrgäste hatten Glück im Unglück.Am Abend wurde der Triebwagen abgeschleppt, der Zugverkehr soll den Betrieb jetzt wieder aufnehmen.

LÜNEN

, 03.01.2018
RB 51: Triebwagen abgeschleppt, Strecke freigegeben

Ein Zug ist am Mittwochmorgen in Alstedde entgleist. © Foto: Fröhling

Regionalbahn RB 51, auf dem Weg von Coesfeld nach Dortmund. Es ist kurz nach sechs Uhr am Mittwochmorgen, draußen stürmt es und regnet. Und plötzlich knallt es, kurz vor Alstedde in einem kleinen Waldstück. Ein rund 50 Zentimeter dicker Baum war vom starken Wind entwurzelt und auf die Gleise geworfen worden. Der Zugführer leitet noch die Notbremsung ein – kann den Zusammenstoß am Ende aber nicht verhindern.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von DZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Dorstener Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden