Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Peter Ernst Braun ist Direktkandidat

LÜNEN Die CDU Ortsunion Gahmen hat ihren Vorsitzenden Peter Ernst Braun einstimmig zum Direktkandidaten für die Kommunalwahl 2009 für den Wahlkreis Gahmen gewählt.

von Ruhr Nachrichten

, 05.10.2008

Als Delegierte für die Wahl der Kreis- und Ratskandidaten auf CDU-Stadtverbandsebene wurden Peter Ernst Braun, der stellv. JU-Vorsitzende Daniel Pöter und Benita Liedtke-Lehmann gewählt. Die Ersatzdelegierten sind Roland Hundertmark, Stephan Reich und Sevdije Jasarevic.

Mit der Wahl Brauns zum Direktkandidaten solle die Erfolgsgeschichte der kleinsten Ortsunion in Lünen fortgesetzt werden, so der Vorsitzende: "Es ist schon erstaunlich wie viel die Ortsunion in den letzten Jahren geleistet hat. Wir haben uns durch unsere zielgerichtete Arbeit bei den Bürgerinnen und Bürgern in Gahmen als Problemlöser und engagierter Ansprechpartner profiliert."

Braun erinnerte in einem Vortrag an die Bürgerbefragung und das anschließende Bürgergespräch mit dem Bürgermeister, die Installation der Überweisungsbox an der Sparkassen-Filiale und auch an die positive Zusammenarbeit mit den Siedlergemeinschaften "Im Hasener" und "Hülsdunkel" bei der Neugestaltung der Brücke auf der Bergstraße im Rahmen der Erweiterung des Dattel-Hamm-Kanals.

Das Ziel der Ortsunion ist klar definiert: Gahmen brauche einen starken Ratsvertreter, der sich für die Interessen des Ortsteils einsetzt.

"Wir streben das Direktmandat an und möchten das Projekt Soziale Stadt Gahmen und die Weiterentwicklung des Ortsteils positiv begleiten", betonte Braun vor dem Hintergrund, dass Gahmen schon seit Jahren keinen eigenen CDU-Ratskandidaten mehr stellt.

Lesen Sie jetzt