Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Mords-Krimi: "Sühnen in Lünen"

LÜNEN Leo P. Ard kennt den Titel seines neuen Kurzkrimis bereits: „Sühnen in Lünen“. Und seit heute weiß der bekannte Krimi- und Drehbuchautor auch, an welchen Schauplätzen die Geschichte spielen wird.

von Von Beate Rottgardt

, 08.11.2007
Mords-Krimi: "Sühnen in Lünen"

Kulturbüro-Leiter Werner Althoff (v.l.), Leo P. Ard und Dr. Herbert Knorr stellen das Projekt "Mord am Hellweg IV" vor.

Zum ersten Mal beteiligt sich Ard an dem Projekt „Mord am Hellweg“, das vom 13.9. bis 8.11.08 zwischen Dortmund und Lippstadt, Hamm und Schwerte angesiedelt sein wird.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von DZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Dorstener Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden