Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Mit Solarmobil bei Rallye in Australien

LÜNEN Mit einer gelben Teamjacke sitzt ein junger Student im Café del Sol. Er denkt an die Sonne. Draußen regnet es in Strömen. Thomas Unkrig erzählt von der Sonne, von Solarzellen, von einem der härtesten Rennen der Welt.

von Von Volker Beuckelmann

, 16.11.2007

Der 23-jährige Student war dabei, erlebte Abenteuer wie in einem Film von Jules Verne. Hitzewellen, Sandsturm, flüchtende Kängurus und freundliche Aborigines hat Thomas Unkrig erlebt: „Das war eine Erfahrung wert.“ Vor wenigen Tagen kam Thomas zurück aus Australien. Das 3000-Kilometer-Rennen „Panasonic World Solar Challenge 2007“. liegt hinter ihm.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von DZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Dorstener Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden