Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Lebensfreude trotz Krebskrankheit

LÜNEN Kathrin Bessert strahlt ihr sympathisches Lächeln. Inmitten des Kinofesttrubels wirkt die Vize-Festivalleiterin gelassen und gut gelaunt – obwohl sie eine schwere Krankheitsphase durchlebt.

von Von Magdalene Quiring-Lategahn

, 23.11.2007
Lebensfreude trotz Krebskrankheit

Lünen und das Kino Cineworld sind für Kathrin Bessert, stellvertretende Festivalleiterin, besondere Orte.

Sie schöpfe Kraft aus besonderen Quellen, sagt die 37-Jährige. Die Herzenswärme vieler Menschen, aber auch ihre Arbeit, geben ihr Rückhalt. Noch vor einem Jahr trug die Festivalfachfrau ihr Haar halblang, diesmal ist ihr Kopf kahl. „Ich bin`s“, lächelt sie all die an, die plötzlich verunsichert sind. Kathrin Bessert hat Brustkrebs und geht mit ihrer Situation ganz offen um. Zwischen Chemotherapie und Operation organisierte sie das Fest für deutsche Filme in Lünen.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von DZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Dorstener Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden