Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Kraftwerk: Offener Brief an Minister

LÜNEN In einem offenen Brief an den NRW-Ministerpräsidenten und die zuständige Fachminister sowie weiter u.a. an den Bundesumweltminister fordern die Bürgerinitiative „Kontra Kohlekraftwerk“ und zahlreiche Einwender die umgehende Einleitung eines so genannten Raumordnungsverfahrens mit Blick auf die „geplante Einrichtung von fünf Steinkohlekraftwerke in und um Lünen herum“.

06.11.2007

Gleichzeitig fordern sie den umgehenden Stopp der laufenden Genehmigungsverfahren zur Einrichtung von Steinkohlekraftwerken in der Region bis zum Abschluss des anzusetzenden Raumordnungsverfahrens. Die BI begründet ihre Forderungen damit, dass die Einrichtung von weiteren Kraftwerken der 750 MW-Klasse raumbedeutsame Einzelvorhaben mit überörtlicher Bedeutung seien.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von DZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Dorstener Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden