Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Kinofest: Programm fast fertig

LÜNEN Über 500 Beiträge haben Mike Wiedemann und Kathrin Bessert gesichtet – nächste Woche steht das Programm fürs 19. Lüner Kinofest endgültig.

von von Beate Rottgardt

, 07.10.2008
Kinofest: Programm fast fertig

Kinofestleiter Miike Wiedemann vor dem Programm-Plan im neuen Kinofestbüro. Die Programmplanung ist fast beendet.

„Allein 300 Filme wurden bei uns eingereicht“, freut sich Kinofestleiter Mike Wiedemann. „Zwei Filme sind noch offen, ansonsten steht das Programm.“ Präsentiert wird es am 22. Oktober. Das Kinofest wird voraussichtlich am 12. November wieder mit einer Lesung im Cineworld inoffiziell eröffnet. Vom 13. bis 16. November dreht sich dann alles um neue deutsche Filme.Ausstellung über Romy Schneider Und zwar nicht nur für Erwachsene. Wiedemann: „Bei den Kinderfilmen haben wir es geschafft, drei auszuwählen, die noch nicht im Kino gelaufen sind. Dazu kommt einer, der schon zu sehen war.“  Zwei besondere Ereignisse gibt es schon vor dem Kinofest. Am 28. Oktober wird in der Sparkassen-Hauptstelle eine Ausstellung über Romy Schneider eröffnet. „Anhand ihres Lebens kann man die deutsche Geschichte verfolgen“, so Wiedemann. Und ab 8. November sind im und am Lüner Hauptbahnhof die Werke verschiedener Künstler zu sehen, die Bezug zum Thema Film haben.

Lesen Sie jetzt