Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Kaum Chancen für behindertengerechten Preußenbahnhof

HORSTMAR Guten Mutes zeigte sich heute Baudezernent Jürgen Evert, dass das Straßennetz im Umfeld des Preußenbahnhofs vor Inbetriebnahme des Autobahn-Vollanschlusses an die A 2 gebaut wird.

von Von Ludwig Overmann

, 13.11.2007
Kaum Chancen für behindertengerechten Preußenbahnhof

Baudezernent Jürgen Evert (2.v.r.) diskutierte mit den Sozialdemokraten auf dem Bahnsteig am Preußenbahnhof über die Möglichkeiten eines behindertengerechten Zugangs.

Weniger realistisch, so seine Einschätzung beim Ortstermin am Bahnhof, die Hoffnung auf einen behindertengerechten Aufgang zu den Gleisen. Dies sei Angelegenheit der Bahn.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von DZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Dorstener Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden