Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Ferkelpreis ist eine "Sauerei"

LÜNEN Finstere Mienen bei den Schweinemästern: Der Ferkelpreis ist im Keller, die Züchter müssen für jedes Borstenvieh kräftig draufzahlen. Sie meinen: "das ist eine Sauerei".

von Von Günther Goldstein

, 22.11.2007
Ferkelpreis ist eine "Sauerei"

Von wegen "Glücksbringer": der Ferkelpreis ist tief im Keller.

Der westfälisch-lippische Landwirtschaftsverband bringt es für die Region auf den Punkt: „Krise am Schweinemarkt - Züchter zahlen bei jedem Tier kräftig drauf“. Dass dies keine statische Verbandsbetrachtung ist, wird bei Gesprächen mit Lüner Betrieben mehr als deutlich.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von DZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Dorstener Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden