Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Exhibitionist am Krankenhaus

LÜNEN Im Eingangsbereich des St.-Marien Hospitals hat ein 32-Jähriger Mann Hose und Unterhose fallen lassen und sein Geschlechtsteil präsentiert.

von Ruhr Nachrichten

, 09.10.2008
Exhibitionist am Krankenhaus

Die Polizei hatte einiges zu tun nach dem Unfall auf der Lütgendortmunder Straße.

Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, hat sich der Vorfall am 3. Oktober gegen 17 Uhr ereignet.  Nach Aussage der Polizei nötigte der stark angetrunkene Exhibitionist dann einen etwa 50 bis 55 Jahre alten Mann, sein Geschlechtsteil zu berühren. Den Vorfall beobachteten zwei Zeuginnen, die das Opfer aus der Situation befreiten. Der 32-Jährige flüchtete, konnte aber im Rahmen einer Fahndung von der Polizei auf der Borker Straße festgenommen werden. Das Opfer ist der Polizei nicht bekannt und wird gebeten, sich mit der Kriminalwache unter Telefon 0231-132 7491 in Verbindung zu setzen.

Lesen Sie jetzt