Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Logistik-Verband beklagt Einschränkungen bei Rheinbrücken

Der Verband Verkehrswirtschaft und Logistik (VVWL) in Nordrhein-Westfalen beklagt Teilsperrungen an mittlerweile drei Rheinbrücken in NRW. Da neben der Leverkusener A1-Brücke und der Brücke Neuenkamp in Duisburg nun auch die Fleher Brücke südlich von Düsseldorf sanierungsbedürftig sei, werde es immer schwieriger, Unternehmen und Bürger zeitgerecht und im nötigen Umfang mit Waren und Lebensmitteln zu versorgen, sagte Verbands-Geschäftsführer Christoph Kösters am Dienstag.

,

Münster

, 27.03.2018
Logistik-Verband beklagt Einschränkungen bei Rheinbrücken

Die Rheinbrücke der Autobahn 40 bei Duisburg-Neuenkamp. Foto: Christoph Reichwein/Archiv

Von diesem Mittwoch an müssen auch auf der A46 zwei der sechs Fahrstreifen der Fleher Brücke für unbestimmte Zeit gesperrt werden, wie Straßen.NRW mitgeteilt hatte. In den Stahlstreben der Brücke hätten sich Risse gebildet. Darum müsse die Fahrbahn entlastet werden.

Starke Einschränkungen gebe es etwa an der für Lastwagen gesperrten Leverkusener Rheinbrücke der A1. „Früher schafften die Fahrer pro Tag drei Transporte zwischen Leverkusen und Köln, heute durch Umwege von bis zu 50 Kilometern nur noch zwei“, sagte Kösters.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt