Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Löw lässt Zukunft als Bundestrainer weiter offen

,

Frankfurt

, 28.06.2018

Bundestrainer Joachim Löw hat auch nach der Rückkehr nach Deutschland offengelassen, ob er trotz des erstmaligen WM-Vorrunden-Scheiterns einer deutschen Fußball-Nationalmannschaft im Amt bleibt. „Jetzt brauchen wir Zeit und ein paar Gespräche, dann werden wir klare Antworten geben“, sagte Löw nach der Landung der Mannschaft auf dem Flughafen in Frankfurt. Er erklärte erneut, dass er die Verantwortung dafür übernehme, dass die Mannschaft nicht in Form gewesen sei. Löw sieht auch die Aufarbeitung für die Ursachen in seiner Zuständigkeit. Es brauche jetzt klare Veränderungen.