Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Liverpool feiert furiosen Hinspielsieg gegen Manchester City

Der FC Liverpool hat im englischen Duell mit Manchester City einen Riesenschritt in Richtung Halbfinale der Champions League gemacht. Das Team von Trainer Jürgen Klopp siegte am Abend an der Anfield Road 3:0 gegen den Tabellenführer der Premier League von Coach Pep Guardiola. Man City um die deutschen Nationalspieler Ilkay Gündogan und Leroy Sané enttäuschte und war im Angriff harmlos. Liverpools deutscher Torhüter Loris Karius wurde kaum gefordert.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Liverpool. Nach Hass-Attacken in sozialen Netzwerken gegen Liverpool-Torhüter Loris Karius nach dem Champions-League-Finale hat die Polizei Ermittlungen aufgenommen. Man nehme solche Einträge sehr ernst, hieß es. Jedes Delikt werde untersucht. Der deutsche Torwart Karius hatte mit zwei schweren Fehlern zur 1:3-Niederlage der Reds gegen Real Madrid im Endspiel von Kiew beigetragen. Danach wurde der Keeper im Internet von einigen Nutzern beleidigt und bedroht.mehr...

Madrid. Nach dem 13. Champions-League-Triumph sind die Fußball-Profis von Real Madrid in der spanischen Hauptstadt von tausenden Fans gefeiert worden. Den Menschen, die sich auf dem prall gefüllten Platz Puerta del Sol im Zentrum Madrids versammelten, präsentierten die Kapitäne Sergio Ramos und Marcelo auf dem Balkon des Gebäudes der Regionalregierung den silbernen Sieger-Pokal. Beim Finale in Kiew hatten die Königlichen um Weltmeister Toni Kroos und Weltfußballer Cristiano Ronaldo den FC Liverpool gestern mit 3:1 bezwungen.mehr...

Paris. Der Tennis-Weltranglisten-Dritte Alexander Zverev hat problemlos sein Auftaktmatch bei den French Open gewonnen. Der an Nummer zwei gesetzte Hamburger ließ dem Litauer Ricardas Berankis in Paris beim 6:1, 6:1, 6:2 keine Chance. In der zweiten Runde trifft der 21 Jahre alte Zverev entweder auf den Tschechen Jiri Vesely oder den Serben Dusan Lajovic. Vor einem Jahr war Zverev bei den French Open noch in der ersten Runde ausgeschieden.mehr...