Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Leverkusen schließt Kooperation mit japanischem Erstligisten

,

Leverkusen

, 22.06.2018

Fußball-Bundesligist Bayer Leverkusen hat einen Kooperationsvertrag mit dem japanischen Erstligisten V-Varen Nagasaki abgeschlossen. Die auf drei Jahre angelegte Partnerschaft soll eine enge Zusammenarbeit im Nachwuchsbereich beinhalten, wie die Rheinländer am Freitag mitteilten. Das U17-Team von Bayer 04 soll demnach einmal jährlich ein Trainingslager in Nagasaki bestreiten. Talente aus Japan sollen zudem regelmäßig am Trainingsbetrieb der U17 und U19 in Leverkusen mitwirken. „Neben der sportlichen Komponente spielt diese Zusammenarbeit auch eine wichtige Rolle für die Internationalisierung des Vereins“, sagte Florian Dederichs, Leiter Marken- und Vertriebsmanagement bei Bayer Leverkusen in einer Vereinsmitteilung.