Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Leichtathletik-Saisonrückblick: Frohmüller ist die Schnellste

SCHWERTE Die Sommersaison der Leichtathleten ist beendet. Mit einer kleinen Serie blicken wir auf die abgelaufene Saison der LG Schwerte zurück und fangen mit den Sprinterinnen im Juniorenbereich an.

von Von Sebastian Reith

, 03.10.2008
Leichtathletik-Saisonrückblick: Frohmüller ist die Schnellste

Das 4x100m-Quartett mit Leonie Schulte, Katrin Neumann, Cassandra Frohmüller und Kira Mergemeier war bei den Deutschen Meisterschaften in Recklinghausen am Start.

Die Saison begann für die Juniorinnen der LG Schwerte mehr als zufrieden stellend. Bereits bei der Bahneröffnung in Herne Anfang Mai konnte sich das 4x100m-Quartett für die Deutschen Juniorenmeisterschaften in Recklinghausen qualifizieren. Zwei Wochen später lief die A-Jugendliche Katrin Neumann Saisonbestzeit beim Sportfest in Beckum, als 13,22 Sekunden für die 19-Jährige auf der Uhr standen.

r Wiederum zwei Wochen später stand das Josef-Oeke-Sportfest im Iserlohner Hembergstadion an, bei dem Cassandra Frohmüller 5,26 Meter weit sprang und Leonie Schulte mit 13,33 Sek. über 100 Meter Saisonbestzeit lief. Mitte Juni erzielten die Sprinterinnen beim Läuferabend in Menden dann erneut gute Ergebnisse. Frohmüller - schnellste Läuferin im blau-weißen Trikot der LG Schwerte im Jahr 2008 - lief in 13,01 Sek. Saisonbestzeit über 100 Meter. Damit verpasste die 19-Jährige nur knapp die 13-Sekunden-Marke. Insgesamt blieben ihre Zeiten in der Saison konstant, denn sie lief bei ihren vier Einsätzen nie langsamer als 13,17 Sek.. Schulte blieb in Menden über 400 Meter mit 59,99 Sek. knapp unter einer Minute.

Am 26. Juni folgte der Saisonhöhepunkt für die Juniorinnen: Die 4x100 Meter-Staffel nahm mit Starterin Kira Mergemeier, Frohmüller, Neumann und Schlussläuferin Schulte bei den Deutschen Juniorenmeisterschaften in Recklinghausen teil und wurde in 50,46 Sek. Zwölfte. Zum Saisonabschluss in Letmathe lief Tabea Grulke bei der weiblichen Jugend A über 100 Meter beim Sportfest in Letmathe mit 13,40 Sek. ihre Saisonbestleistung. Auch eine Rückkehrerin gab es 2008: Janna Bachorz wechselte von der LG Olympia Dortmund zurück nach Schwerte, ist aber erst ab 2009 für die LG startberechtigt.  

Lesen Sie jetzt