Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Kultur, Kunst und Kreatives

Legden/Asbeck Einen Schwerpunkt auf die Bereiche Kunst, Kreativität und Kultur setzt auch im zweiten Halbjahr das neue Programm des aktuellen forums, Volkshochschule in Legden und Asbeck.

28.06.2007

Zum Beispiel mit dem «Malen im Grünen», das Ilona Gorecka-Sonnewend am 19. August von 10 bis 17 Uhr auf dem Hof am Mühlenbach anbietet. Dort können auch die Jüngeren ihre Kreativität auf die Probe stellen beim Kindermaltag, der gleich an zwei Terminen angesetzt ist: jeweils samstags am 18. August und 1. September von 14.30 bis 17.30 Uhr. Spielerisch werden die Kinder dabei an das Malen und Zeichnen herangeführt.

Acrymalerei und Porträts fertigen Fortgeschrittene unter Anleitung von Gabriele Templin-Kirz am Samstag, 17. November, von 10 bis 17 Uhr im Asbecker Dormitorium an. Eine künstlerische Werkstatt «Vom Sandstein zur Skulptur» als Einführung in die praktische Bildhauerei lädt dort am Wochenende des 21. bis 23. September zur Bearbeitung der Baumberger Sandsteine ein, die zuvor am 29. August in Billerbeck ausgewählt werden können.

Auch die so genannten «schönen Künste» kommen nicht zu kurz: Ein Abend voller Zauber und Poesie mit ostjüdischer Erzählkunst und Musizierfreude - Alexander Kostinskij erzählt, Florian Stadler spielt auf dem Akkordeon - ist am Montag, 5. November, ab 20 Uhr im Dormitorium zu erleben. Motto des Abends: «Klang-volle Erzählungen».

Außerdem gibt es noch eine ganze Menge anderer Angebote der Volkshochschule in Legden und Asbeck - vom Kino für Kinder bis zu Gymnastik für Senioren und Tanz im Alter. mel

Gelegenheit zur Anmeldung zu allen Kursen und Veranstaltungen der VHS besteht während der laufenden Anmeldewoche von 8.30 bis 12.30 Uhr und 15 bis 17 Uhr in der VHS-Geschäftsstelle persönlich oder unter Tel. (0 25 61) 9 53 70, Fax: 95 37 37, per E-Mail: info@vhs-aktuellesforum.de. www.vhs-aktuellesforum.de

Lesen Sie jetzt