Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

„Dynamo“ surrt klassisch in der Gnadenkirche

13. Auflage

Einmal mehr hat sich die mobile Teilbestuhlung im kleinen Kirchenschiff der evangelischen Gnadenkirche in Legden bewährt. In Sichtkontakt mit Gijs van Schoonhoven (Orgel) und Hanne Feldhaus-Tenhumberg (Flöten) lauschten zahlreiche Besucher den klassischen Werken alter Meister.

LEGDEN

von Von Elvira Meisel-Kemper

, 20.06.2012
„Dynamo“ surrt klassisch in der Gnadenkirche

Hanne Feldhaus-Tenhumberg (Flöten) und Gijs van Schoonhoven (Orgel) im Konzert.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von DZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Dorstener Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Lesen Sie jetzt