Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Alle Artikel zum Thema: Kultur

Kultur

Olfen Die Stadt Olfen bietet wieder ein Kulturabo mit drei Veranstaltungen an. Der Verkauf beginnt am 2. November. Auch für eine weitere beliebte Veranstaltung gibt es Karten bereits im November.mehr...

Holzwickede Das Haus Opherdicke zeigt ab dem 22. April eine große Retrospektive mit mehr als 100 Werken von Otmar Alt. Schon wenn man den Hof vor dem Wasserschloss Opherdicke in Holzwickede betritt, muss man schmunzeln.mehr...

Klavier-Festival Ruhr

20.04.2018

Pierre-Laurent Aimard spielte Debussy mit Clownsnase

Duisburg Das 30. Klavier-Festival Ruhr startete in Duisburg mit einem ungewöhnlichen Abend. Umringt von so vielen Kindern hat Pierre-Laurent Aimard noch nicht Klavier gespielt.mehr...

Essen Das Publikum in der Philharmonie Essen erlebte am Donnerstag einen imposanten Abend mit dem finnischen Star-Dirigenten und seinem Philharmonia Orchestra aus London.mehr...

LVR-Industriemuseum Oberhausen

19.04.2018

„Kunst und Technik“ zeigt Ursprung des Designs

Oberhausen Die optische Gestaltung von Produkten hat inzwischen einen hohen Stellenwert – Pionier war Peter Behrens. Das Werk des Architekten ist in der Dauerausstellung „Kunst und Technik“ zu sehen und auch politisch interessant.mehr...

Esse Sechs Premieren bietet die Aalto-Oper Essen in der Saison 2018/19, der sechsten Spielzeit von Intendant Hein Mulders und Generalmusikdirektor Tomás Netopil. Ballettchef Ben van Cauwenbergh präsentiert in der nächsten Saison zwei neue Stücke, darunter den Klassiker eines Großmeisters.mehr...

64. Festival in Oberhausen

18.04.2018

Kurzfilmtage haben 7300 Filme gesichtet

Oberhausen Aus der öffentlichen Wahrnehmung ist der Kurzfilm weitgehend verschwunden, im Fernsehen behauptet er kleine Inseln bei Kultursendern wie Arte oder 3Sat. Bei Filmemachern ist das kurze Format aber populärer denn je, nimmt man die Zahl von 7300 Einreichungen bei den 64. Internationalen Kurzfilmtagen Oberhausen (3. bis 8. Mai) als Maß.mehr...

Sommerspiele in der Natur

18.04.2018

Freilichtbühnen der Region zeigen Klassiker

NRW Ob Ronja, Michel oder Peter Pan: Die Saison auf den Bühnen mitten in der Natur wird lustig. Der Sommerspielplan der Freilichtbühnen bietet aber auch nachdenkliche Stücke.mehr...

„Once upon a time“ am Pfingstwochenende

18.04.2018

Nostalgie-Festival zum vierten Mal auf Zeche Zollern

Dortmund Am Pfingstwochenende reist die Zeche Zollern mit nostalgischem Programm wieder in die Vergangenheit zurück: Das Festival „Once upon a time“ bringt viele Gaukler, Künstler, einen Steampunk-Markt und historische Fahrgeschäfte auf das Gelände.mehr...

Dortmunder Philharmoniker

18.04.2018

Liebesbeweise waren schöner als im Hollywood-Film

Dortmund Die Dortmunder Philharmoniker spielten im siebten Philharmonischen Konzert im Konzerthaus Dortmund Meisterstücke des schönen Klangs. Darunter waren zwei Raritäten.mehr...

„Ein Sommer wie Limoneneis“ heißt die seichte Liebesschmonzette von Marie Matisek. Eigentlich braucht es nur den Klappentext, dann weiß man, was die Autorin uns erzählen wird. mehr...

Buchkritik

15.04.2019

Cixin Liu: „Der dunkle Wald“

Das Warten hat ein Ende: Der zweite Band der kultigen Zukunfts-Trilogie von Cixin Liu ist da. Und der dritte Band wird bereits übersetzt.mehr...

Neuer Mundart-Comic

17.04.2018

Ruhrpott-Asterix verteidigt „Dat Revier“

Bochum Der gebürtige Bochumer Kabarettist Hennes Bender hat den Asterix-Klassiker „Die Trabantenstadt“ ins Ruhrdeutsche übersetzt. Mit typischen Pott-Sprüchen schafft er dabei Lokalkolorit und spielt auch auf aktuelle Entwicklungen an.mehr...

Dortmund Die FSK-Altersvorgaben für Filme halten einige Kinobetreiber für veraltet. Sie würden der Entwicklung von Jugendlichen nicht „gerecht werden“. Die Regeln stammen aus dem Jahr 1957. Die FSK warnt jedoch vor mehr Alters-Stufen.mehr...

Essen Das Russische Nationalorchester unter Mikhail Pletnev begeisterte in der Essener Philharmonie mit Ravel und dem Pianisten Lucas Debargue. Der Franzose gab am Sonntag sein Debüt in Essen.mehr...

Theater Hagen

15.04.2018

Cinderellas Stiefmutter ist ein Hüne

Hagen Compagniechef Alfonso Palencia präsentiert mit Prokofiews „Cinderella“ sein erstes Handlungsballett im Theater Hagen. Ein zauberhaftes Stück für die ganze Familie.mehr...

Dortmund Das NRW-Juniorballett feiert in Dortmund Premiere von „Mord im Orient-Express“.Das Publikum brauchte in Demis Volpis abstrakter Choreografie eine gute Spürnase.mehr...

„All Eyes On You“

13.04.2018

Student hat einen Spielfilm in Unna gedreht

Unna Felix Maxim Eller ist ein Jungregisseur aus Unna. Sein zweiter Spielfilm „All Eyes On You“ erscheint noch 2018. Wie bei anderen Eller-Filmen, ist es ein Gemeinschaftsprojekt, und doch ist dieses Mal etwas anders.mehr...

Von-der-Heydt-Museum

12.04.2018

Jankel Adler zeigt seine melancholische Seele

Wuppertal Das Von-der-Heydt-Museum erinnert an den vergessenen Maler Jankel Adler und präsentiert seine Werke im Kontext der Moderne. Es ist eine spannende Schau.mehr...

Buchkritik

08.04.2020

Marc Raabe: „Schlüssel 17“

Eigentlich sollte es nur eine Mutprobe sein, um Mädchen zu imponieren. Doch dann findet die Clique von Tom Babylon im Wasser eine Leiche. mehr...

Spielplan 2018/19

11.04.2018

Philharmonie Essen setzt auf große Stimmen

Essen Gut 100 Eigenveranstaltungen unter 220 Konzerten präsentiert die Philharmonie Essen in der Saison 2018/19. Mit Starorchestern und großen Stimmen punktet das Haus, und es gibt eine neue Reihe mit Götz Alsmann.mehr...

Für Sheriff Wing läuft es momentan nicht so gut: Seine Frau hat ihn wegen eines neuen Liebhabers rausgeschmissen, der Gemeindevorsitzende macht ihm wegen seines Faibles zur Selbstjustiz das Leben schwer, und für seine zunehmend verwirrter werdende Mutter muss auch eine Lösung gefunden werden, die nicht Seniorenresidenz heißt.mehr...

Museum Folkwang Essen

10.04.2018

Neuer Direktor hat einen Fünf-Punkte-Plan

Essen Der neue Direktor Peter Gorschlüter will das Profil des Hauses schärfen und es stärker in der Stadt verankern. Dafür hat der 43-Jährige fünf Ideen, die er am Dienstag im Museum Folkwang vorgestellt hat.mehr...

Dortmunder Philharmoniker

10.04.2018

Charlie Chaplin tanzt leichtfüßig durch seine Musik

Dortmund Die Dortmunder Philharmoniker begleiteten am Montag musikalisch den Stummfilm „Modern Times“ – den letzten Film der britischen Leinwandlegende. Die Musik dazu, die Chaplin selbst komponiert hatte, überrascht.mehr...

LVR-Industriemuseum Oberhausen

09.04.2018

Das Energieland im Wandel

Oberhausen Das Thema ist in aller Munde: Energiewende. Auch in Oberhausen ist der Dauerbrenner präsent. Eine Ausstellung im LVR-Industriemuseum erklärt, wie sich die Region verändert hat und blickt in die Zukunft.mehr...

Westfälisches Landestheater

09.04.2018

„Nathan, der Weise“ spielt in einem Bunker

Castrop-Rauxel Das Westfälische Landestheater in Castrop-Rauxel zeigt den Klassiker von Lessing als Plädoyer für Toleranz. Und es fallen auch Bomben.mehr...

Bochum „Time to close your eyes“, zuvor als szenisches Konzert angekündigt, feierte nun am Samstag als Stückentwicklung vom Intendanten des Bochumer Schauspielhauses Olaf Kröck in den Kammerspielen Premiere. Aber eigentlich war es eine Art szenischer VHS-Vortrag mit Musik. Denn sein Mimen-Quartett erzählt vom Schlafen und Sterben.mehr...

Dortmund Claudia Bauer paart am Schauspielhaus ein Oratorium von Haydn mit Reflexionen über Künstliche Intelligenz: Steuert nicht Gott, sondern längst der Mensch die „Schöpfung“?mehr...

Um fünf Menschen und die Liebe geht es in Max Scharniggs Roman „Der restliche Sommer“. Jeweils mit den Namen seiner Protagonisten hat der Autor seine lesenswerte Dystopie versehen.mehr...

Ist das nun ein Krimi oder ein Fantasy-Roman? Eher Letzteres, ein Harry Potter für erwachsene Krimifreunde, möchte man meinen, wenn man das Buch „Lennart Malmkvist“ von Lars Simon gelesen hat. mehr...

Bochum Ein Mosaik des Künstlers Roland Döfler ist in Bochum bei Bauarbeiten zerstört worden. Über eine Rettung des Kunstwerks war diskutiert worden. Doch sie entpuppte sich als teuer.mehr...

Blockbuster-Ausstellungen in Essen und Münster

04.04.2018

Die zehn besten Kultur-Tipps für den April 2018

Dortmund Wohin im April 2018? Wir nennen die zehn Höhepunkte für Kunst- und Kulturfreude aus ganz persönlicher Sicht. Nicht verpassen: die beiden Blockbuster-Ausstellungen auf Zollverein in Essen und in Münster.mehr...

Sie sind wieder in Aktion – Feldjäger Mark Becker und Kommissarin Lisa Schäfer, das unfreiwillig zusammengewürfelte Ermittlerpaar aus dem Südwesten. In ihrem zweiten Becker-Thriller „Das dunkle Netz“ erzählt Autorin Silvia Stolzenburg eine atemberaubende Geschichte um Gewalt und Geschäft mit Mord und Personenschutz.mehr...

Musiktheater im Revier

02.04.2018

Schostakowitschs Operette enttäuscht

Gelsenkirchen Die Operettenrevue „Moskau, Tscherjomuschki“ feiert im Musiktheater im Revier in Gelsenkirchen Premiere. Aber die Operettenklänge von Dimitri Schostakowitsch enttäuschten Kenner seiner Musik.mehr...

Steven Spielberg verfilmt ein Buch, das Spiele, Kino und Musik der 80er-Jahre feiert, und macht daraus eine visuell sensationelle Verneigung vor der Popkultur von damals: „Ready Player One“.mehr...

Gleich auf den ersten Seiten macht Sarah Bailey klar, was Sache ist: Die drastische Schilderung von Gewalt und die nicht weniger magenschonende Beschreibung der Opfer im Krimi „Die Namen der Toten“ stellen den Leser auf eine harte Probe. mehr...

Buchkritik

25.03.2020

Iris Mueller: „Lichtertod“

Iris Mueller lebt seit zwölf Jahren an der Amalfiküste, lässt dort auch ihren Krimi „Lichtertod“ um die Kommissarinnen Vespa und D’Avossa spielen. Eine Geschichte mit dem Flair der Lichternächte Salernos, die immer am 1. November beginnen. mehr...

Otmar Alt und die Bibel

30.03.2018

Hoffnung auf eine bessere Welt

HAMM Otmar Alt – ist das nicht der Schöpfer dieser bunten Fantasie-Wesen? Der Herr der Heiterkeit? Der Garant für gute Laune? Stimmt alles. Aber der Künstler hat sich auch dem Glauben gestellt.mehr...

Buchkritik

25.03.2020

Fiona Barton: „The Child“

Auf einer Baustelle wird die Leiche eines Säuglings gefunden, der vor 30 Jahren gestorben ist. Journalistin Kate berichtet darüber in einer britischen Zeitung.mehr...

Bei Mario Giordanos Tante Poldi geht es auch im dritten Sizilien-Krimi „Tante Poldi und der schöne Antonio“ wieder turbulent zu. Und Chronist der Geschehnisse ist wie immer ihr Neffe, der so gern ein großer Schriftsteller wäre.mehr...

Die amerikanische Autorin Jaqueline Woodson blickt in ihrem dünnen Roman „Ein anderes Brooklyn“ auf die Jugend einer Mädchenclique in den 70er-Jahren im New Yorker Stadtteil Brooklyn zurück.mehr...

Neue Sonderausstellung

29.03.2018

Josephsohn haucht dem „weichen Stein“ Leben ein

Essen Im Museum Folkwang gibt es die erste große Werkschau des Bildhauers in Deutschland. Wer Hans Josephsohns Werke verstehen möchte, muss genauer hinsehen.mehr...

Buchkritik

25.03.2018

Laetitia Colombani: „Der Zopf“

Für einen geflochtenen Zopf braucht es drei Strähnen – und aus drei Geschichten besteht auch Laetitia Colombanis hübscher Roman „Der Zopf“. Das Haargeflecht ist es, welches die drei Frauenschicksale auf drei Kontinenten miteinander verbindet.mehr...

Drei Tage nach seinem 91. Geburtstag ist Martin Walsers neues Buch erschienen, ein Brief-Roman. Aber der verstört und lässt die Leser etwas ratlos zurück.mehr...

Neu im Kino: Jim Knopf

27.03.2018

Geht eine Dampflok auf Reisen

Dortmund „Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer“ kommt als Realfilm ins Kino. 25 Millionen Euro soll die Produktion gekostet haben, die sich mit der Version der Augsburger Puppenkiste messen muss.mehr...

Ausflüge in den Ferien

27.03.2018

Die besten Tipps für Ausstellungen an den Ostertagen

NRW Was darf es sein – das Matterhorn oder freier Eintritt bei den Römern? Wer in den Feiertagen das Kulturprogramm der Region auskosten möchte, findet eine Auswahl von Ausstellungen, die auch in der Osterzeit besucht werden können.mehr...

Weltkulturerbe

26.03.2018

Die Pizza als Popkultur

DÜSSELDORF. Das NRW-Forum in Düsseldorf huldigt dem belegten Teigfladen als jüngstem Weltkulturerbe mit skurrilen Arbeiten von zwei Dutzend Künstlern. Neben internationalen Künstlern warauch ein Dortmunder dabei.mehr...

Hagen Ganze 45 Jahre hat es seit der letzten Inszenierung gedauert. Jetzt ist Leoš Janáceks Oper „Das schlaue Füchslein“ wieder in Hagen zu sehen. Regisseurin Mascha Pörzgen und Ausstatter Christof Cremer geben damit einen gelungenen Einstand.mehr...

Oberhausen Einzelaktionen von Schauspielern versuchen, die Inszenierung des Schwank-Klassikers „Pension Schöller“ von Carl Laufs am Theater Oberhausen zu retten.mehr...

Schauspielhaus Bochum

25.03.2018

Macht der Depression

Bochum Das Schauspielhaus Bochum wagt sich an das filmische Meisterwerk „Melancholia“ und findet überwältigende Bilder für den Weltuntergang.mehr...

Dortmund „I, Tonya“ ist stark gespielt und viel, viel mehr als ein Film übers Eiskunstlaufen. Der Zuschauer taucht ab in die 90er-Jahre ein und entwickelt Mitleid für Tonya Harding.mehr...

Ausstellung im Maxipark

23.03.2018

Playmobil erklärt die Welt

Hamm Die kleinen Figuren kehren zurück in den Maximilianpark. In diesem Jahr gibt es mehrere Welten zu erkunden. In den Osterferien führt ein besonderes Angebot die Kinder in die Dunkelheit.mehr...

Museum Kunstpalaast

22.03.2018

Grau fasziniert in der Schau „Black & White“

Düsseldorf Mit der Ausstellung „Black & White“ zeigt das Museum Kunstpalast in Düsseldorf die erste große Themenschau über Malerei, die auf Farbe konsequent verzichtet. Viele Arbeiten verblüffen.mehr...

Ausstellung im LWL-Industriemuseum

22.03.2018

Zwischen Heimatstolz und Kommerz

bochum Das LWL-Industriemuseum Zeche Hannover beleuchtet die Erinnerungskultur und geht der Frage auf den Grund, wo Heimatstolz endet und gezieltes Marketing beginnt. mehr...

In seinem neuen Roman „Die Ermordung des Commendatore – Eine Idee ensteht“ entfaltet Haruki Murakami wieder den ganzen Zauber seiner Feder. mehr...

Ausstellung zeigt Irrtümer auf

21.03.2018

Fake oder Fakt – das ist die Frage

Herne Eine höchst originelle Ausstellung im Archäologie-Museum Herne zeigt „Irrtümer und Fälschungen der Archäologie“. Das muss den Wissenschaftlern nicht peinlich sein. Oder etwa doch?mehr...

Industriedenkmal

21.03.2018

Hüttenwerke unter Gewerbegebiet entdeckt

Witten Kaum sind die Industriedenkmäler entdeckt, steht ihr Abriss an: Archäologen haben im Boden Überreste von Hüttenwerken gefunden. Sie können nicht erhalten bleiben, darum denken Verantwortliche über eine Ausstellung nach. mehr...

Konzerthaus Dortmund

20.03.2018

Acht „Junge Wilde“ geben bis 2021 den Ton an

Dortmund Das Konzerthaus Dortmund hat am Dienstagabend die fünfte Staffel der Nachwuchs-Talente vorgestellt. Sechs junge Musiker und zwei Brüder, die ein Klavierduo bilden, sind ab der nächsten Saison für drei Jahre an das Haus gebunden.mehr...

Es ist der vielleicht spektakulärste Kriminalfall in der schwedischen Geschichte: Von einem Helikopter seilen sich Diebe am 23. September 2009 auf das Dach des Bargeld-Depots eines Geldtransporter-Unternehmens in Stockholm ab, sprengen ein Loch in das Betondach, rauben 39 Millionen Kronen (über 4 Millionen Euro) und entkommen der Polizei – zumindest zunächst.mehr...

Langweilig wird es Yasemin nicht: Ein Mann stalkt die junge Frau, ihre Freundin Dorothee hat seit 15 Jahren das Haus nicht verlassen, und ihre neue Bekannte Nina ist eine vom Dienst suspendierte Polizistin mit Detektiv-Herz. Dann liegt im Altpapiercontainer ihres Kiosks eine Leiche.mehr...

Nacht der Industriekultur

20.03.2018

„Extraschicht“ bietet 50 Spielorte in 22 Städten

Essen Die 18. Nacht der Industriekultur setzt das Ruhrgebiet am 30. Juni wieder neu in Szene. 50 Spielorte in 22 Städten sind dabei. Und im Jahr des Kohleausstiegs steht an einigen Orten die Kohle im Mittelpunkt.mehr...

Essen Das Sängerfest bringt am 30. Juni Menschen in elf Städten in der Metropole Ruhr zusammen. Höhepunkt der vierten Auflage ist ein Konzert in der Bochumer Jahrhunderthalle. Da stehen viele Hits auf dem Programm.mehr...

„Nobelpreis des Theaters“

20.03.2018

Ibsen-Preis geht an Christoph Marthaler

oslo Der Regisseur der Ruhrtriennale wird mit einem wichtigen Theaterpreise geehrt. Somit tritt er in die Fußstapfen von Heiner Goebbels. mehr...

Dortmund Bernd Alois Zimmermann wurde an diesem Dienstag vor 100 Jahren geboren. Das Konzerthaus Dortmund ehrt den Avantgardisten im April mit einer „Zeitinsel“.mehr...

Diskussion mit Peymann

19.03.2018

Starkünstler wollten die Welt erklären

Bochum Große Künstler wie Claus Peymann und Robert Wilson diskutierten im Kunstmuseum Bochum über den Zustand der Welt – und suchten verzweifelt einen Funken Hoffnung. Die rein männlich besetzte Runde lockerte ein weiblicher Überraschungsgast auf.mehr...

Dortmund Alle Musiker beneiden die Geiger um die „Vier Jahreszeiten“ von Vivaldi. Entsprechend viele Bearbeitungen gibt es von diesem Gipfelwerk des Barock. mehr...

Kunsthalle Recklinghausen

18.03.2018

Willekes Ami-Welt im Großformat

Recklinghausen Bunt und riesig: Die Kunsthalle Recklinghausen zeigt „Dark Crash Sound“ von Markus Willeke. Er malt auch aus dem Internet ab.mehr...

Tanzplattform 2018 in Deutschland

18.03.2018

Schneewittchen fällt aus ihrer Rolle

ESSEN Bei der Tanzplattform in Essen zeigte Eisa Jocson ihre schrill-überzeichnete Performance „Princess“ und in William Forsythes „Catalogue“ brillierten zwei ältere Tänzer.mehr...

„Othello“ in Lünen

16.03.2018

Bühnen-Profi Martin Semmelrogge kneift nicht

Lünen Selten, dass ein Theater sich vorab für einen Schauspieler entschuldigt: In Lünen spielte Martin Semmelrogge den Jago im „Othello“ der Landesbühne Rheinland-Pfalz.mehr...

ESSEN Ein Meisterwerk hat das Festival „Tanzplattform“ im Aalto-Theater Essen eröffnet. Die Kostüme und Effekte des Tanztheater-Stücks „Kreatur“ von Sasha Waltz sind spektakulär.mehr...

Zoe London ist Radiomoderatorin in Köln. Nicht nur in ihrer Sendung „London Calling“ hat sie eine Glücksmaske auf: Die Heldin aus Janna Solingers Roman „Zoe und die Liebe“ ist ein optimistischer Mensch mit einer ansteckenden Fröhlichkeit.mehr...

Wien ist eines der beliebtesten Ziele für Städtetrips. Und meist begeben sich die Touristen dort auf Zeitreise, fühlen sich in Schönbrunn wie Sisi oder folgen den Spuren eines großen Dichters oder Musikers in der Donaumetropole. Eine wunderbare Einstimmung für eine solche Reise ist Petra Hartlieb mit ihrem Buch „Wenn es Frühling wird in Wien“ gelungen.mehr...

Oberhausen Das Matterhorn steht Kopf im Gasometer Oberhausen. Die riesige schwebende Skulptur ist das Schaustück der neuen Ausstellung „Der Berg ruft“. Und die ist noch besser als die vorherige „Wunder der Natur“.mehr...

Buchkritik

11.03.2020

Bianca Bellová: „Am See“

Einfühlsam erzählt die tschechische Autorin Bianca Bellová in ihrem Roman „Am See“ von dem Schicksal des Jungen Nami. Er wächst in einer trostlosen Gegend an einem verseuchten Gewässer bei seinen Großeltern auf.mehr...

Figurentheater-Festival

14.03.2018

Die Fidena trotzt Frauenhass und Rassismus

bochum Das Figurentheater holt zum 60. Geburtstag internationale Künstler ins Ruhrgebiet. Thematisch dreht es sich um Ungerechtigkeiten wie Frauenhass, Benachteiligung und Rassismus. Auch die Besucher sollen aktiv werden.mehr...

Dortmunder Philharmoniker

14.03.2018

Orchester erklommt mit Muße Bruckners Klanggipfel

Dortmund Bruckners monumentale achte Sinfonie stand am Dienstag auf dem Programm des sechsten Sinfoniekonzertes der Dortmunder Philharmoniker im Konzerthaus Dortmund. Fast 100 Minuten ließ sich Generalmusikdirektor Gabriel Feltz Zeit, um diesen Mount Everest der Spätromantik zu erklimmen.mehr...

Buchkritik

11.03.2020

Susanne Fröhlich: „Verzogen“

Die Wechseljahre hat Andrea Schnidt, die Heldin aus Susanne Fröhlichs Romanreihe, hinter sich. Im zehnten Band betritt die Anfang 50-Jährige ungewohntes Terrain.mehr...

Bochum Für die Neuauflage des Musicals müssen 16 neue Darsteller bis Juni Rollschuhlaufen lernen. Ein Besuch bei dem Training zeigt viele Neuheiten der Show.mehr...

Festival vom 11. Mai bis 10 Juni

13.03.2018

Klangvokal geht auf musikalische Schatzsuche

Dortmund Das Festival geht ins zehnte Jahr und bietet vom 11. Mai bis zum 10. Juni 23 Aufführungen in Dortmund. Höhepunkte sind das „Fest der Chöre“, das a-cappella-Festival und eine konzertante Opernaufführung im Konzerthaus Dortmund.mehr...

gelsenkirchen Wer sich intensiv mit dem Thema Virtual-Reality auseinandersetzen möchte, muss nach Gelsenkirchen fahren. Dort gibt es das erste Virtual-Reality-Festival „places“. Es zeigt, wie sehr sich unsere Zukunft ändern könnte. mehr...

Firma droht Bußgeld wegen Asbestsanierung in Barkenberg

Floor-Flex-Böden sollten ausgewechselt werden

dzLegenden des Dortmunder Nachtlebens

Das Orpheum: Wo Prince um ein Kettenhemd feilschte

dzABIkalypse und das Ende Woche

Unsere Redakteurin über die Themen der Woche

Polizei sucht Selmer und bittet um Hilfe

79-jähriger Selmer vermisst