Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Künstler malen waffenfreundliche US-Senatoren mit blutigen Händen

,

New York

, 08.04.2018

Eine Gruppe von Künstlern will US-Senatoren, die in der Regel gegen strengere Waffengesetze stimmen, mit drastischen Porträts unter Druck setzen. Das „Senator Portrait Project“ zeigt Senatoren wie Ted Cruz, Tom Cotton, John McCain, Lindsey Graham und Mitch McConnell als teuflische Gestalten mit blutigen Händen und Sturmgewehren. Die Arbeiten wurden in New York bei einer Auktion zum Verkauf angeboten. Die Versteigerung „Buy A Senator“ soll zeigen, welche Senatoren und Abgeordnete Geld der Waffenlobby NRA annehmen, welche Politikerstimmen nach Ansicht der Künstler also käuflich sind.

Schlagworte: