Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Kühnhackl gewinnt mit Pittsburgh gegen Washington

Washington. Eishockey-Nationalspieler Tom Kühnhackl hat mit den Pittsburgh Penguins zum Auftakt der zweiten Playoff-Runde in der nordamerikanischen NHL einen Auswärtssieg gefeiert.

Kühnhackl gewinnt mit Pittsburgh gegen Washington

Tom Kühnhackl (l) feierte mit Pittsburgh einen Auswärtssieg in Washington. Foto: Gene J. Puskar

Der Stanley-Cup-Champion besiegte die Washington Capitals 3:2 (0:1, 0:0, 3:1). Die Penguins drehten einen Zwei-Tore-Rückstand im letzten Spielabschnitt. Pittsburghs Superstar Sidney Crosby traf in der 46. Minute und bereitete einen weiteren Treffer vor.

Bei den Gastgebern überzeugte Alexander Owetschkin (41.) ebenfalls mit einem Tor und einer Torvorlage. Nationaltorhüter Philipp Grubauer kam aufseiten der Capitals nicht zum Einsatz. In der Best-of-Seven-Serie liegt der Titelverteidiger nach dem Auftaktsieg mit 1:0 in Führung. Das zweite Spiel wird am Sonntag ebenfalls in der US-Hauptstadt ausgetragen.

Die Vegas Golden Knights feierten gegen die San Jose Sharks zum Zweitrunden-Auftakt einen 7:0 (4:0, 1:0, 2:0)-Kantersieg. Vegas-Schlussmann Marc-André Fleury stoppte alle 33 Schüsse der Gäste und verbuchte den dritten Playoff-Shutout in dieser Saison und den 13. seiner Karriere. Spiel zwei ist für Samstag erneut in Las Vegas angesetzt.

THEMEN

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Washington. Die Washington Capitals haben ohne den Eishockey-Nationaltorhüter Philipp Grubauer im Playoff-Halbfinale der nordamerikanischen NHL eine erneute Heimniederlage kassiert.mehr...