Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Kreisliga A: GW Selm gegen VfL Senden 3:2 - "Wösi" erlöst Grün-Weiß

SELM Philipp Wöstmann jubelte, lupfte das Trikot und lief fast schon eine Ehrenrunde. Mit seinem Tor vier Minuten vor Schluss sicherte er GW Selm drei wichtige Punkte.

von Von Malte Woesmann

, 03.10.2008

Kreisliga A

GW Selm - VfL Senden 3:2 (2:0)

Dabei ließen "Wösi" und Co. ihren Anhang und Trainer lange zittern, ehe der letztendliche verdiente Sieg unter Dach und Fach war. Eine zwischenzeitliche 2:0-Führung wurde Mitte der zweiten Hälfte wieder verspielt. Zudem hatten die Gäste nicht nur einmal die Möglichkeit, zum Siegtreffer zu gelangen.

TEAMS UND TORE GW Selm: Achtstetter; Niess, Stock, Bähre, Kalender Hillmeister, Kämper (65. Uhlenbrock), Pongrac, Wöstmann (88. Rietmann), Lebsack, Voßschmidt.

VfL Senden: Nuyken; Ludwig, Martel, Wietel (58.) Buricke), Barnhofer, Tillmann (55. Lemmer), Besselmann, Lücke, Sinanovicz, Froning, Bischoff.

Tore: 1:0 (2.) Wöstmann, 2:0 (38.) Hillmeister, 2:1 (58.) Barnhofer, 2:2 (65.) Froning, 3:2 (86.) Wöstmann.

Lesen Sie jetzt