Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Korfball: Leichtes Pokallos für den Selmer KV

SELM Der Selmer KV, aktueller Tabellenführer in der Regionalliga, muss in der ersten Runde des KOED-Cup bei der vierten Mannschaft vom KC Grün-Weiß Castrop antreten.

von Ruhr Nachrichten

, 07.10.2008
Korfball: Leichtes Pokallos für den Selmer KV

Mit einer endspielreifen Begegnung geht der KOED-Cup der Korfballer in seine vierte Saison. Der Schweriner KC 1, in der letzten Saison erst im Endspiel vom Regionalligisten TuS Schildgen gestoppt, bekommt es in der ersten Runde mit dem zweimaligen Pokal-Gewinner KV Adler Rauxel 1 zu tun.

Pokal-Verteidiger TuS Schildgen trifft auf seine eigene Zweitvertretung. Auch der zweite Regionalligist aus dem Rheinland, die SG Pegasus 1, spielt zunächst gegen seine zweite Mannschaft.

29 Mannschaften für Pokal gemeldet - Rekord! Die vierte Auflage des KOED-Cups wartet mit einer Rekord-Teilnehmerzahl auf. 29 Mannschaft haben für den Pokal-Wettbewerb gemeldet. 17 Teams kommen aus Westfalen, zwölf aus dem Rheinland. Jeweils vier Mannschaften schicken der KC Grün-Weiß Castrop und der TuS Schildgen an den Start.

Die ersten Runden gehen sich die Mannschaften aus dem Rheinland und aus Westfalen aus dem Weg. Erst ab demViertelfinale wird die regionale Trennung aufgehoben.

Lesen Sie jetzt