Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Kohfeldt begrüßt Schaaf-Engagement bei Werder

Bremen. Trainer Florian Kohfeldt würde eine Rückkehr von Ex-Coach Thomas Schaaf als Technischer Direktor des Fußball-Bundesligisten Werder Bremen begrüßen.

Kohfeldt begrüßt Schaaf-Engagement bei Werder

Florian Kohfeldt ist der Trainer des SV Werder Bremen. Foto: Carmen Jaspersen

„Ich würde es als Gewinn sehen, wenn ein Experte wie Thomas Schaaf wieder für Werder Bremen arbeitet – auch für mich persönlich“, sagte der zunächst bis Ende der Saison verpflichtete Kohfeldt in einer Medienrunde mit Bremer Zeitungen. „Ich habe da keine Sorgen, sondern würde mich sehr freuen.“

Werder-Manager Frank Baumann hatte bei der Mitgliederversammlung angekündigt, dass er Schaaf zur kommenden Saison für die neu geschaffene Stelle engagieren will. Der ehemalige Meister-Trainer ist seit dem Rausschmiss in Hannover im April 2016 ohne Engagement.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Frankfurt/Main. Wegen Fanprotesten im Frankfurter Stadion ist der Anpfiff des Bundesliga-Spiels zwischen Eintracht Frankfurt und RB Leipzig am Abend um fünf Minuten verzögert worden.mehr...

Wolfsburg. In fünf Monaten gelingen Trainer Martin Schmidt mit dem VfL Wolfsburg nur fünf Siege. Überraschend tritt der Schweizer nun von seinem Posten zurück. Die abstiegsbedrohten Niedersachsen müssen zum zweiten Mal in dieser Saison einen neuen Coach suchen.mehr...