Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Kölner Haie trennen sich von Philip Gogulla

Köln. Die Kölner Haie trennen sich nach dem Aus im Playoff-Viertelfinale der Deutschen Eishockey Liga vom ehemaligen Nationalspieler Philip Gogulla, meldete die „Kölnische Rundschau“ in ihrer Online-Ausgabe unter Bezug auf Haie-Trainer Peter Draisaitl.

Kölner Haie trennen sich von Philip Gogulla

Philip Gogulla und die Kölner Haie werden wohl getrennt Wege gehen. Foto: Marius Becker

„Wir sind zu der Übereinkunft gekommen, dass es für beide Seiten besser ist, getrennte Wege zu gehen“, sagte Draisaitl der Zeitung. Der 30 Jahre alte Flügelstürmer Gogulla spielte seit 2010 für die Haie und hatte in Köln einen noch bis 2019 laufenden Vertrag. Der Verein bestätigte später, dass Gogulla in den Planungen für die kommende Saison keine Rolle mehr spiele.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Mannheim. Ex-Kapitän Marcel Goc hat seinen Rücktritt aus der Eishockey-Nationalmannschaft mit dem Wunsch nach mehr Zeit für seine Familie und längeren Regenerationsphasen begründet.mehr...

Berlin. Das Drama im Playoff-Finale der DEL spitzt sich zu: Die Eisbären fahren nach ihrer famosen Aufholjagd voller Selbstvertrauen zum Showdown nach München. Der noch amtierende deutsche Meister zeigt unerwartet Nerven.mehr...