Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Computer. Diese Cookies werden verwendet, um Ihre Website zu optimieren und Ihnen einen persönlich auf Sie zugeschnittenen Service bereitstellen zu können, sowohl auf dieser Website als auch auf anderen Medienkanälen. Mehr erfahren über die von uns eingesetzten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie
Anzeige

Kölner Abwehrspieler Klünter wechselt zu Hertha

Berlin. Fußball-Bundesligist Hertha BSC hat Lukas Klünter vom Absteiger 1. FC Köln verpflichtet, wie der Hauptstadtclub bekanntgab.

Kölner Abwehrspieler Klünter wechselt zu Hertha

Lukas Klünter steht angeblich vor einem Wechsel zu Hertha BSC. Foto: Rolf Vennenbernd

„Es ist ein gutes Zeichen, dass ein weiterer junger deutscher Spieler mit großem Potenzial zu uns wechselt“, sagte Geschäftsführer Michael Preetz. Hertha stattet Klünter nach eigenen Angaben mit einem „langfristigen Kontakt“ aus. Der „Kicker“ hatte zuvor von einer Vertragslaufzeit bis 2022 und zwei Millionen Euro Ablöse für den 21-jährigen Rechtsverteidiger geschrieben.

Das Kölner Eigengewächs Klünter ist nach Javairo Dilrosun (19 Jahre), der ablösefrei von Manchester City kommt, der zweite Neuzugang für die Mannschaft von Trainer Pal Dardai. Klünter kommt auf bisher 19 Bundesligaspiele für die Kölner. Mit den Berlinern Niklas Stark, Mitchell Weiser und Davie Selke wurde er U21-Europameister.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

St. Petersburg. WM-Gastgeber Russland hat auch im zweiten WM-Spiel für Aufsehen gesorgt. Die Fans träumen bereits von weiteren Erfolgen. In Ägypten wird derweil über den Trainer diskutiert. Der Superstar ist frustriert.mehr...

Sotschi. Mit dem ersten Training in Sotschi beginnt für Fußball-Weltmeister Deutschland bei der WM-Endrunde der Vorbereitungs-Endspurt auf das schon entscheidende Gruppenspiel gegen Schweden.mehr...

Moskau. Der Mittwoch bringt den zweiten Auftritt von Cristiano Ronaldo bei der Fußball-WM. Wie jubelt der Superstar diesmal, sollte er erneut treffen? Auch die Spanier sind wieder gefordert, Uruguay kann schon das Achtelfinal-Ticket lösen.mehr...