Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Computer. Diese Cookies werden verwendet, um Ihre Website zu optimieren und Ihnen einen persönlich auf Sie zugeschnittenen Service bereitstellen zu können, sowohl auf dieser Website als auch auf anderen Medienkanälen. Mehr erfahren über die von uns eingesetzten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie
Anzeige

Klopp mit Liverpool wieder in der Königsklasse

Liverpool.

Jürgen Klopp spielt mit dem FC Liverpool auch in der kommenden Saison in der Champions League. Die Reds, die am 26. Mai im Finale von Kiew auf Real Madrid treffen, deklassierten zu Hause mit 4:0 den Aufsteiger Brighton & Hove Albion. Liverpool beendet die Premier-League-Saison mit 75 Punkten auf Platz vier, der zur Teilnahme an der Fußball-Königsklasse berechtigt.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Sotschi. Fußball-Nationalspieler Sebastian Rudy ist wegen seines Nasenbeinbruchs am Tag nach dem Schweden-Spiel operiert worden. Das teilte der Deutsche Fußball-Bund mit. Der Mittelfeldspieler vom FC Bayern bekommt nun eine Gesichtsmaske, die einen weiteren Einsatz ermöglichen soll. Das Ziel bleibt es für den 28-Jährigen, beim Gruppenfinale am Mittwoch in Kasan gegen Südkorea einsatzbereit zu sein. Rudy hatte sich in der ersten Spielhälfte beim 2:1 gegen die Schweden verletzt, als er den Fuß eines Gegenspielers ins Gesicht bekommen hatte.mehr...

Nischni Nowgorod. Dank eines historischen Sieges hat England bei der Fußball-WM in Russland frühzeitig das Achtelfinale erreicht. Gegen Panama setzten sich die Engländer in Nischni Nowgorod mit 6:1 durch und feierten den höchsten WM-Sieg ihrer Geschichte. Zum Abschluss der Vorrunde geht es am Donnerstag gegen das ebenfalls für die K.o.-Runde qualifizierte Belgien um den Vorrundensieg in Gruppe G. Harry Kane, John Stones und Jesse Lingard trafen für den Favoriten. Felipe Baloy gelang der Ehrentreffer für den WM-Debütanten (78.), der nach der zweiten Niederlage ausgeschieden ist.mehr...

Dedowsk. Die belgische Fußball-Nationalmannschaft hat sich durch den 6:1-Sieg von England gegen Panama für das Achtelfinale qualifiziert. Mit jeweils sechs Punkten und 8:2 Toren sind die europäischen Mitfavoriten nicht mehr von den Plätzen eins und zwei zu verdrängen. Im direkten Duell in Kaliningrad entscheidet sich ab 20.00 Uhr, wer die Gruppe G gewinnt. Bei einem Unentschieden würde die Fair-Play-Wertung zählen. Belgien hatte seinerseits am Samstag dank je zwei Treffern von Romelu Lukaku und Eden Hazard mit 5:2 gegen Tunesien gewonnen.mehr...